Politik

24.02.2018

23.02.2018

Hontarewa nächste Woche im Parlament erwartet

Hontarewa nächste Woche im Parlament erwartet

Walerija Hontarewa sei bereit, Rechenschaft über ihre Tätigkeit als Vorsitzende der Nationalbank der Ukraine (NBU) im Parlament nächste Woche abzulegen, gab heute auf einem Briefing in Kiew die Vertreterin des Präsidenten in der Werchowna Rada, das Mitglied des Parlaments, Iryna Luzenko, bekannt, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Kutschma: Ohne Friedenstruppen an der Grenze verwandelt sich Donbass in Transnistrien

Kutschma: Ohne Friedenstruppen an der Grenze verwandelt sich Donbass in Transnistrien

Die UN-Friedensmission solle auf dem gesamten Territorium von Donbass stationiert werden, einschließlich der ukrainisch-russischen Grenze, erklärte der Vertreter der Ukraine in der Trilateralen Kontaktgruppe für eine friedliche Regelung der Situation im Donbass und der ehemalige Präsident der Ukraine, Leonid Kutschma, auf dem heutigen Briefing im Rahmen des IV. Ostsee- und Schwarzmeer-Forums „Solidarische Sicherheit der Länder der Ostsee und Schwarzmeerregion als Konsens-Strategie für großes Europa“, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Britischer Außenminister ruft zum weiteren Druck auf Russland wegen Annexion der Krim auf

Britischer Außenminister ruft zum weiteren Druck auf Russland wegen Annexion der Krim auf

Die Weltgemeinschaft sollte von schrecklichen Folgen der russischen Annexion der Krim nicht vergessen und ihre Entschlossenheit beim Schutz des Völkerrechts verdoppeln, schrieb der britische Außenminister Boris Johnson in einem Artikel, der am 22. Februar auf der Webseite des britischen Außenministeriums anlässlich des vierten Jahrestages der Annexion der Krim durch Russland veröffentlicht wurde, teilt Ukrinform unter Bezugnahme auf DW mit.

Assoziierung mit EU: Ukraine hat im vergangenen Jahr 41 % der Aufgaben des Abkommens erfüllt

Assoziierung mit EU: Ukraine hat im vergangenen Jahr 41 % der Aufgaben des Abkommens erfüllt

Die Ukraine habe letztes Jahr ihre Verpflichtungen bei der Umsetzung des Assoziierungsabkommens mit der EU im Durchschnitt zu 41 % erfüllt, erklärte Iwanna Klympusch-Zynzadse, Vize-Premierministerin und Ministerin für europäische und euro-atlantische Integration der Ukraine in ihrer Rede auf der Konferenz über die Ergebnisse der Umsetzung des Assoziierungsabkommens zwischen der Ukraine und der Europäischen Union für das Jahr 2017 und weitere Pläne, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

22.02.2018

Außenminister Polens: Auf Russland sollte man moralischen Druck ausüben

Außenminister Polens: Auf Russland sollte man moralischen Druck ausüben

Russland verletze die Grundprinzipien der Vereinten Nationen, und weil Moskau das Recht nutzt, gegen jede Entscheidungen des Sicherheitsrats, die ihm nicht gefällt, ein Veto einzulegen, sollte auf es moralischer Druck ausgeübt werden, erklärte der Außenminister von Polen, Jacek Czaputowicz, in einer Radiosendung auf polskieradio.pl.

Russland wird US-Diplomaten zur Wahlbeobachtung nicht zulassen

Russland wird US-Diplomaten zur Wahlbeobachtung nicht zulassen

Amerikanische Diplomaten und Mitarbeiter der amerikanischen Auslandeinrichtungen in der Russischen Föderation werden zur Beobachtung der bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in Russland nicht zugelassen werden, teilte die Nachrichtenagentur interfax.ru unter Berufung auf den russischen stellvertretenden Außenminister Sergei Rjabkow mit.

Klimkin: Russland wird hübsches Sümmchen für Verletzung des Seerechtsübereinkommens zahlen

Klimkin: Russland wird hübsches Sümmchen für Verletzung des Seerechtsübereinkommens zahlen

Die Höhe des Schadensersatzes für die Verletzung durch Russland des Seerechtsübereinkommens werde der Ständige Schiedshof festlegen, und sie werde sehr hoch sein, erklärte der Minister für auswärtige Angelegenheiten der Ukraine, Pawlo Klimkin, auf der mit dem albanischen Außenminister Ditmir Bushati gemeinsamen Pressekonferenz in Kiew, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Serbien hat nicht vor, Sanktionen gegen Russland zu verhängen

Serbien hat nicht vor, Sanktionen gegen Russland zu verhängen

Serbien werde seine Politik gegenüber Russland nicht ändern und keine Sanktionen gegen Russland verhängen, erklärte der serbische Präsident Aleksandar Vucic in Belgrad nach dem Treffen mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow, berichtet Ukrinform unter Bezugnahme auf Bloomberg.

Sullivan ruft Rada auf, Gesetz über nationale Sicherheit zu verabschieden

Sullivan ruft Rada auf, Gesetz über nationale Sicherheit zu verabschieden

Der stellvertretende US-Außenminister John Sullivan hat in seiner Rede in der Akademie des Außenministeriums der Ukraine erklärt, dass die Werchowna Rada so bald wie möglich das Gesetz über die nationale Sicherheit annehmen soll, das die Einführung der zivilen Kontrolle über den Verteidigungssektor vorsieht, berichtete der Pressedienst der US-Botschaft in der Ukraine.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-