Fotos

vor 2 Tagen

Auf dem YouTube-Kanal von Ukrinform um 18:00 Uhr - die Premiere des Dokumentarfilms „Krynky“

Auf dem neuen YouTube-Kanal von Ukrinform findet am Donnerstag, den 11. Juli die Premiere des Dokumentarfilms „Krynky“ statt.

vor 2 Tagen

Selenskyj in US-Kongress eingetroffen

Präsident Wolodymyr Selenskyj ist im Rahmen seiner Reise in die USA im US-Kongress eingetroffen. Im Senat wird er Gespräche mit Anführern beider Parteien führen, berichtet ein eigener Korrespondent von Ukrinform.  

vor 2 Tagen

Ukraine und Luxemburg schließen Sicherheitsabkommen

Präsident Wolodymyr Selenskyj und Premierminister von Luxemburg Luc Frieden haben in Washington ein bilaterales Sicherheitsabkommen unterzeichnet. „Luxemburg wird der Ukraine weiterhin militärische Hilfe leisten und zum Schutz des Lebens unserer Menschen beitragen“, schrieb Selenskyj auf der Onlineplattform X.  

vor 3 Tagen

Raketenangriff auf Kyjiw: Opferzahl steigt auf 34

Die Zahl der Todesopfer des russischen Luftangriffs auf die ukrainische Hauptstadt Kyjiw am 8. Juli ist auf 34 gestiegen.

vor 4 Tagen

SBU findet neue Beweise für Einsatz von russischem Marschflugkörper Ch-101

Der Sicherheitsdienst der Ukraine SBU hat neue Beweise gefunden, dass das Kinderkrankenhaus Ochmadyt in Kyjiw von einem russischen Marschflugkörper vom Typ Ch-101 direkt getroffen wurde.

vor 4 Tagen

Raketenangriff auf Kyjiw: 27 Tote und 117 Verletzte, darunter vier Kinder

Bei einem russischen Raketenangriff am Montag auf Kyjiw sind Stand Dienstagmorgen 27 Menschen getötet und 117 Personen verletzt worden. Unter den Todesopfern sind vier Kinder, wie der Chef der Militärverwaltung der ukrainischen Hauptstadt, Serhij Popko, auf Telegram bekanntgab.  

vor 4 Tagen

Raketenangriff auf Ukraine: 36 Tote, 140 Verwundete - aktualisiert

Durch den russischen massiven Luftangriff am 8. Juli auf das Gebiet der Ukraine seien 36 Menschen ums Leben gekommen.

vor 4 Tagen

Raketenangriff auf Kyjiw: Opferzahl steigt auf 15 – aktualisiert

Durch den massiven russischen Raketenangriff ist die Zahl der Todesopfer auf 22 gestiegen, 72 Menschen wurden verletzt.

vor 4 Tagen

Raketenangriff auf Ukraine: 31 Tote, über 100 Verwundete – aktualisiert

Durch den russischen Raketenangriff auf die Ukraine sind 31 Menschen ums Leben gekommen, davon 20 Menschen in Kyjiw.

vor 5 Tagen

Massiver Raketenangriff auf Ukraine: Über 20 Tote, rund 100 Verwundete, Kinderkrankenhaus Ochmatdyt getroffen

Die russischen Terroristen hätten die ukrainischen Städte Dnipro, Krywyj Rih, Slowjansk, Kramatorsk und die Hauptstadt Kyjiw am Morgen den 8. Juli massiv angegriffen. 

vor 1 Woche

Angriff auf Dnipro: Vier Menschen getötet, 27 verletzt

Bei dem Angriff der russischen Armee auf die Stadt Dnipro wurden vier Menschen getötet, 27 verletzt.

vor 1 Woche

Oblast Donezk: 711 Menschen aus Gemeinde Torezk dringend evakuiert

In den letzten drei Tagen sind 711 Menschen, darunter 20 Kinder, aus der Gemeinde Torezk in der Oblast Donezk dringend evakuiert worden. In der Frontstadt Torezk bleiben noch etwa 5.000 Menschen, teilte die regionale Polizei mit und veröffentlichte ein Video mit der Rettung der Menschen. Im Einsatz seien 20 Rettungsteams aus Polizisten der Einheit „Weiße Engel“, Mitarbeitern des Katastrophenschutzes, Sanitätern.

vor 1 Woche

Bei Raketenangriff auf Wilnjansk drei Kinder getötet

Am 29. Juni wurden in der Stadt Wilnjansk (Region Saporischschja) drei Kinder und vier Erwachsene bei einem Raketenangriff getötet.

vor 2 Wochen

Vier Verletzte bei Angriff auf Odessa

Mindestens vier Menschen sind am Montag bei einem russischen Luftangriff auf die Hafenstadt Odessa verletzt worden. Das gab der Chef der militärischen Administration der Region Odessa, Oleh Kiper, auf Telegram bekannt.

vor 2 Wochen

14 Universitätsgebäude bei Angriff auf Iwano-Frankiwsk beschädigt: Energiekonzern Naftogaz verspricht Hilfe bei Wiederaufbau

Der Energiekonzern Naftogaz will beim Wiederaufbau der Technischen Universität für Erdöl und Erdgas in der Stadt Iwano-Frankiwsk im Westen der Ukraine helfen. Das schrieb Naftogaz-Chef Oleksij Tschernyschow auf Facebook.

vor 3 Wochen

Folgen russischen Angriffs auf Iwano-Frankiwsk

Durch russischen Angriff auf die westukrainische Stadt Iwano-Frankiwsk wurden Häuser, die e Nationale Technische Universität für Öl und Gas, ein Lyzeum und ein Kindergarten beschädigt.  

vor 3 Wochen

Der Feind greift Region Donezk an, vier Tote, es gibt Verletzte

Die russischen Invasoren hätten die nördlichen Gebiete der Region Donezk unter Beschuss genommen. Vier Menschen seien ums Leben gekommen, vier weitere erlitten Verletzungen.  

vor 3 Wochen

Region Donezk am vergangenen Tag 2.177 Mal beschossen

Am vergangenen Tag, dem 17. Juni, hat die russische Armee 2.177 Mal die Region Donezk befeuert. In neun Siedlungen wurden Einschläge registriert, wobei 13 zivile Objekte beschädigt wurden, ließ die Polizei der Region Donezk melden.  

vor 4 Wochen

Selenskyj trifft italienische Ministerpräsidentin Meloni

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj hat sich in Italien mit Ministerpräsidentin des Landes, Giorgia Meloni, getroffen. Er bedankte sich bei Meloni persönlich und bei Italien für eine sicherheitspolitische, finanzielle und humanitäre Unterstützung der Ukraine und der Ukrainer, teilte Selenskyj auf Telegram mit.  

vor 4 Wochen

Schon sechs Verletzte bei russischem Angriff auf Nowomoskowsk

Zwei Kinder und vier Erwachsene sind durch russischen Angriff auf die Stadt Nowomoskowsk in der Region Dnipropetrowsk verletzt worden. Unter den Verletzten sind zwei Kinder, gab der Chef der militärischen Administration der Region Dnipropetrowsk, Serhij Lysak, auf Telegram bekannt.  

vor 4 Wochen

Italien: Selenskyj spricht vor G7-Staats- und Regierungschefs

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj hat am Donnerstag eine Rede vor den Staats- und Regierungschefs der Gruppe der sieben großen Industrienationen gehalten. Das ist ein wirklich besonderes Format der G7, ein globales Treffen, das verschiedene Teile der Welt zusammenbringt, und das ist richtig. Nur gemeinsames Handeln der Mehrheit der Welt kann Probleme lösen, sagte er laut dem Präsidialamt.

vor 1 Monat

Präsident Selenskyj zu Überraschungsbesuch in Saudi-Arabien

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj ist zu einem unangekündigten Besuch in Saudi-Arabien angekommen. Er wurde von Kronprinz Mohammed bin Salman empfangen, teilte das Außenministerium des Landes auf der Plattform X mit.

vor 1 Monat

Olena Selenska auf Konferenz in Berlin: Hilfe für Ukraine rettet einfach jetzt Tausende Menschen

Die Ehefrau des Präsidenten der Ukraine, Olena Selenska, betonte auf der Internationalen Konferenz zum Wiederaufbau der Ukraine die Bedeutung der Hilfe ausländischer Partner während der russischen Invasion.

vor 1 Monat

Verhandlungen zwischen Selenskyj und Scholz in Berlin begonnen

Die bilateralen Verhandlungen des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj mit Bundeskanzler Olaf Scholz haben in Berlin begonnen.  

vor 1 Monat

Selenskyj zeichnet Soldaten von HUR-Spezialeinheit für Operationen im Schwarzen Meer und auf der Krim aus

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj hat ein Dekret über die Auszeichnung der Soldaten der Spezialeinheit der Hauptverwaltung für Aufklärung des Verteidigungsministeriums (HUR) „Artan“ mit den Orden „Für Tapferkeit“ unterzeichnet.  

vor 1 Monat

Raketenangriff auf Dnipro: Zahl der Verletzten auf sieben gestiegen, darunter zwei Kinder

In Dnipro gibt es durch den russischen Raketenangriff am Morgen bereits sieben verletzte Menschen, darunter zwei Kinder.  

vor 1 Monat

Angriff auf Charkiw: Opferzahl steigt auf sieben

Nach einem russischen Angriff auf die Stadt Charkiw am 31. Mai sind mindestens sieben Menschen getötet worden.

vor 1 Monat

Kramatorsk unter Beschuss: Wohnhäuser, Geschäfte und eine Straße beschädigt

Russische Truppen hätten in der Nacht zum 19. Mai die Großstadt Kramatorsk in der Region Donezk beschossen.

vor 1 Monat

17 Tote nach Luftangriff auf Baumarkt in Charkiw: Eine weitere Leiche aus Trümmern geborgen

Aus den Trümmern des durch den russischen Angriff zerstörten Baumarktes „Epizentr“ in Charkiw ist eine weitere Leiche geborgen worden. Die Rettungsarbeiten und die Identifizierung von Opfern gehen weiter.  

vor 1 Monat

Luftangriff auf Baumarkt in Charkiw: Opferzahl steigt auf 12, 16 Menschen verschwunden

Zu diesem Zeitpunkt seien drei Personen von 12 Menschen, die nach dem russischen Angriff auf den Baumarkt „Epizentr“ in Charkiw ums Leben kamen, identifiziert worden.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz auf „ukrinform.de“ obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von übersetzten Texten aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Texte mit dem Vermerk „Werbung“ oder mit einem Disclaimer: „Das Material wird gemäß Teil 3 Artikel 9 des Gesetzes der Ukraine „Über Werbung“ Nr. 270/96-WR vom 3. Juli 1996 und dem Gesetz der Ukraine „Über Medien“ Nr. 2849-IX vom 31. März 2023 und auf der Grundlage des Vertrags/der Rechnung veröffentlicht.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-