Aktuelle Nachrichten

Estland hilft der Ukraine jährlich mit 1,4 Mio. Euro - Schmyhal

Estland hilft der Ukraine jährlich mit 1,4 Mio. Euro - Schmyhal

Estland unterstütze die Ukraine jährlich mit mehr als 1,4 Millionen Euro, sagte gestern Abend der Premierminister der Ukraine, Denys Schmyhal, bei dem mit der Premierministerin der Republik Estland, Kaja Kallas, gemeinsamen Briefing, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Ostukraine: Soldat von feindlichem Sniper am Montag verletzt

Ostukraine: Soldat von feindlichem Sniper am Montag verletzt

Die russischen Besatzungstruppen haben in den letzten 24 Stunden neunmal die Waffenruhe in der Ostukraine gebrochen. Ein Soldat wurde verletzt, teilte die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am 18. Mai mit.

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Die Nationalbank hat für den Dienstag, 18. Mai 2021, den amtlichen Wechselkurs der Hrywnja gegenüber dem US-Dollar auf 27,555 (am Montag: 27,6142) je Dollar festgesetzt.

17 Mai 2021

EIB invertierte 2020 etwa 1 Mrd. Euro in die Ukraine

EIB invertierte 2020 etwa 1 Mrd. Euro in die Ukraine

Die Europäische Investitionsbank (EIB) hat 2020 über eine Milliarde Euro in Projekte in die Ukraine investiert. Das ist um 50 Prozent mehr als 2019, sagte der Leiter der Bankvertretung in der Ukraine, Jean-Erik de Zagon, in einem Interview für die Nachrichtenagentur Ukrinform.

90. Corona-Todesfall in der Armee

90. Corona-Todesfall in der Armee

In der ukrainischen Armee sind in den letzten 24 Stunden 2 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Ein Militärangehöriger starb am Coronavirus. teilte das Kommando Medizindienst der ukrainischen Streitkräfte am 17. Mai mit.

Ostukraine: Besatzer brechen 15 Mal Waffenruhe

Ostukraine: Besatzer brechen 15 Mal Waffenruhe

In den letzen 24 Stunden wurden im Einsatzgebiet der Vereinten Kräfte 15 Verstöße gegen den Waffenstillstand festgestellt. Es gibt keine Verluste in den Einheiten der Streitkräfte der Ukraine.

15 Mai 2021

Schmyhal will Stepanows Rücktritt

Schmyhal will Stepanows Rücktritt

In der Werchowna Rada sei ein Antrag auf den Rücktritt von Gesundheitsminister Maksym Stepanow eingegangen, gab bei Facebook die Pressesprecherin des Vorsitzenden der Werchowna Rada, Olha Tunij, bekannt, berichtet Ukrinform.

Waffenrufe in Ostukraine elf Mal gebrochen

Waffenrufe in Ostukraine elf Mal gebrochen

In den letzten 24 Stunden, am 14. Mai, wurden im Raum der Durchführung der Operation Vereinigter Kräfte (OVK) 11 Verletzungen des Waffenstillstands seitens der bewaffneten Formationen der Russischen Föderation verzeichnet, ließ der Pressedienst des OVK-Stabs bei Facebook mitteilen, berichtet Ukrinform.

14 Mai 2021

Litauen gewährt der Ukraine 100.000 Dosen Impfstoff gegen COVID-19

Litauen gewährt der Ukraine 100.000 Dosen Impfstoff gegen COVID-19

Die litauische Regierung werde den Ländern der Östlichen Partnerschaft 200.000 Dosen Impfstoff gegen das Coronavirus zur Verfügung stellen, 100.000 Dosen für die Ukraine, schrieb seinem Twitter-Account der litauische Außenminister Gabrielius Landsbergis, berichtet Ukrinform.

EU fordert die Ukraine auf, Ratifizierung des Istanbuler Übereinkommens zu beschleunigen

EU fordert die Ukraine auf, Ratifizierung des Istanbuler Übereinkommens zu beschleunigen

Die Europäische Union fordere die Ukraine auf, die Ratifizierung des Istanbuler Übereinkommens zur Verhütung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt zu beschleunigen, geht aus einer Erklärung des EU-Botschafters in der Ukraine, Matti Maasikas, anlässlich des 10. Jahrestages seiner Unterzeichnung hervor, die von der EU-Vertretung in der Ukraine auf Twitter veröffentlicht wurde, berichtet Ukrinform.

Botschafterin Markarowa: Wir sind bereit zu aktivsten Handlungen im Rahmen der „Krim-Plattform“

Botschafterin Markarowa: Wir sind bereit zu aktivsten Handlungen im Rahmen der „Krim-Plattform“

Die Vereinigten Staaten haben nicht nur ihre Bereitschaft bekräftigt, sich der Initiative Krim-Plattform anzuschließen, sondern fordern auch andere Länder, einschließlich der G7, auf, Anstrengungen unter einen Hut zu bringen, um Druck auf Russland auszuüben, sagte die Botschafterin der Ukraine in den Vereinigten Staaten, Oksana Markarowa, in Washington, berichtet der Ukrinform-Korrespondent in den USA.

Medwedtschuk unter 24-Stunden-Hausarrest gestellt

Medwedtschuk unter 24-Stunden-Hausarrest gestellt

Das Kyjiwer Bezirksgericht Petschersk hat gestern Abend den Parlamentsabgeordneten von der Partei „Oppositionsplattform – Für das Leben”, Wiktor Medwedtschuk, unter 24-Stunden-Hausarrest gestellt.

Coronavirus: Die Ukraine meldet 7.562 Neuinfektionen

Coronavirus: Die Ukraine meldet 7.562 Neuinfektionen

Am vergangenen Tag seien in der Ukraine 7.562 neue Corona-Fälle und 287 Todesfälle registriert worden, gab heute bei Facebook der ukrainische Gesundheitsminister Maksym Stepanow bekannt, berichtet Ukrinform.

UAH-Wechselkurs der Nationalbank

UAH-Wechselkurs der Nationalbank

Die Nationalbank der Ukraine (NBU) hat am Freitag, dem 14. Mai, den offiziellen Wechselkurs von Hrywnja (UAH) bei 27,6273 UAH für einen US-Dollar gegenüber 27,6318 UAH für einen US-Dollar am Donnerstag festgelegt, ließ die Bank auf ihrer Webseite mitteilen.

13 Mai 2021

Selenskyj eröffnet Cyberzentrum UA30

Selenskyj eröffnet Cyberzentrum UA30

Präsident Wolodymyr Selenskyj hat das „Cyberzentrum UA30“ eröffnet, dessen Spezialisten virtuelle Angriffe auf ukrainische Objekte verhindern müssen.

Coronavirus: Kyjiw meldet 726 Neuinfektionen und 29 Todesfälle

Coronavirus: Kyjiw meldet 726 Neuinfektionen und 29 Todesfälle

In der Hauptstadt haben sich am vergangenen Tag 726 Personen mit dem Coronavirus infiziert, es gebe bereits 200.528 bestätigte Infektionen, gab heute im Onlinedienst Telegram der Bürgermeister von Kyjiw, Vitali Klitschko, bekannt, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Präsidentin der Slowakei bestätigt ihre Teilnahme am Gipfel der Krim-Plattform

Präsidentin der Slowakei bestätigt ihre Teilnahme am Gipfel der Krim-Plattform

Die slowakische Präsidentin Zuzana Čaputová habe ihre Teilnahme am Gipfeltreffen der Krim-Plattform bestätigt, das im August in Kyjiw stattfinde, erklärte ukrainischer Außenminister Dmytro Kuleba auf der gestrigen mit dem slowakischen Außenminister gemeinsamen Pressekonferenz Ivan Korčok in Bratislava, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-