Biden stimmt Treffen mit Putin zu – Pressesprecherin Psaki

Biden stimmt Treffen mit Putin zu – Pressesprecherin Psaki

Ukrinform Nachrichten
US-Präsident Joe Biden und der russische Staatschef Wladimir Putin können bald ein Treffen durchführen, wenn es nicht zu einer Invasion in die Ukraine kommt. Das erklärte die Pressesprecherin des Weißen Hauses Jen Psaki.

Nach ihren Angaben sollten sich die Außenminister beider Länder, Antony Blinken und Sergej Lawrow, noch diese Woche in Europa treffen, wenn Russland ihre Militäraktionen nicht fortsetzt. „Präsident Biden hat im Prinzip grundsätzlich dem Treffen mit Präsident Putin nach diesem Termin zugestimmt, unter der Bedingung, dass es nicht zu einer Invasion kommt“, sagte die Pressesprecherin. Psaki betonte, dass USA immer zur Diplomatie sind. Man sei aber auch bereit, schnelle und harte Konsequenzen zu verhängen, sollte Russland den Krieg wählen. Derzeit scheint es, dass Russland die Vorbereitungen für einen umfassenden und baldigen Angriff auf die Ukraine fortsetzt, erklärte Jen Psaki weiter.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-