Politik

17.08.2019

16.08.2019

Polnischer Senatsmarschall kommt in die Ukraine

Polnischer Senatsmarschall kommt in die Ukraine

Der polnische Senatsmarschall Stanisław Karczewski wird sich vom 16. bis 17. August in der Ukraine aufhalten, wo er an Gedenkveranstaltungen zu Kostjuchniwska-Schlacht in Oblast Wolhynien teilnehmen wird, ließ polnischer Rundfunk (polskieradio.pl) mitteilen.

Rada lädt zur ersten Sitzung PACE-Delegation ein

Rada lädt zur ersten Sitzung PACE-Delegation ein

Die Abgeordnetengruppe zur Vorbereitung der ersten Sitzung des Parlaments der IX. Legislaturperiode hat beschlossen, zur Parlamentssitzung die Delegation der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE) einzuladen.

15.08.2019

Taylor über Beteiligung der USA an „Normandie-Format“

Taylor über Beteiligung der USA an „Normandie-Format“

Die Vereinigten Staaten finden interessant den Vorschlag des Präsidenten der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, über die Modifikation des „Normandie-Formats“ mit Beteiligung der USA, sagte in einem Interview mit der Internetzeitung eurointegration.com.ua William Taylor, US-Bevollmächtigter für die Ukraine.

Taylor: Selenskyj und Trump treffen sich im Herbst in Washington

Taylor: Selenskyj und Trump treffen sich im Herbst in Washington

Ein vollwertiges Treffen zwischen den Präsidenten der Ukraine und der Vereinigten Staaten, Wolodymyr Selenskyj und Donald Trump, finde in einem oder zwei Monaten in Washington statt. Ein kurzes Treffen finde Anfang September in Warschau oder während der Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York statt, sagte in einem Interview mit der Internetzeitung eurointegration.com.ua William Taylor, US-Bevollmächtigter für die Ukraine.

14.08.2019

Gespräche zwischen Selenskyj und Netanjahu am 19. August

Gespräche zwischen Selenskyj und Netanjahu am 19. August

Der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, wird mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu am 19. August im Rahmen seines Besuchs in der Ukraine Gespräche führen, lässt die Pressestelle des ukrainischen Staatschefs berichten.

Karel Havlicek: Tschechien betrachtet Ukraine als wichtige Handelspartnerin

Karel Havlicek: Tschechien betrachtet Ukraine als wichtige Handelspartnerin

Karel Havlicek, Vize-Premierminister, Minister für Industrie und Handel der Tschechischen Republik, hat während des Treffens mit dem Botschafter der Ukraine in der Tschechischen Republik, Jewhen Perebyjnis, am 13. August erklärt, Tschechien betrachte die Ukraine als wichtige Handelspartnerin.

Polen unterstützt Selenskyjs Vorschlag zur Erweiterung des „Normandie-Formats“

Polen unterstützt Selenskyjs Vorschlag zur Erweiterung des „Normandie-Formats“

Polen unterstütze den Vorschlag des ukrainischen Präsidenten, das „Normandie-Format“ zu erweitern und die Vereinigten Staaten und das Vereinigte Königreich zur Teilnahme an den Verhandlungen einzuladen, erklärte der polnische Außenminister Jacek Czaputowicz in einem Kommentar für Ukrinform-Korrespondenten in New York.

13.08.2019

Putin und Macron besprechen Situation in der Ukraine

Putin und Macron besprechen Situation in der Ukraine

Der russische Präsident Wladimir Putin reist am 19. August nach Frankreich, wo er mit dem Präsidenten Emmanuel Macron die Lage in der Ukraine und die Fortsetzung der Arbeit im „Normandie-Format“ erörtern wird.

Danyljuk: Medwedtschuks Wahl zur Rada stellt Bedrohung für nationale Sicherheit dar

Danyljuk: Medwedtschuks Wahl zur Rada stellt Bedrohung für nationale Sicherheit dar

Die Wahl des Vorsitzenden der politischen Kraft „Oppositionsplattform - für das Leben“ Wiktor Medwedtschuk zur Werchowna Rada der Ukraine stelle eine Bedrohung für die nationale Sicherheit der Ukraine dar, da der Politiker eine klare kremlorientierte Position habe, erklärte der Sekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrats der Ukraine, Oleksandr Danyljuk, in einem Interview mit bbc.com.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-