Militär

19 Januar 2022

Waffenruhe im Konfliktgebiet Ostukraine nicht verletzt

Waffenruhe im Konfliktgebiet Ostukraine nicht verletzt

In den letzten 24 Stunden, am 19. Januar, wurden im Raum der Durchführung der Operation Vereinigter Kräfte (OVK) keine Verletzungen des Waffenstillstands festgestellt, gab das Pressezentrum des OVK-Stabs auf Facebook bekannt, berichtet Ukrinform.

18 Januar 2022

Großbritannien gibt der Ukraine Panzerabwehrwaffen

Großbritannien gibt der Ukraine Panzerabwehrwaffen

Großbritannien werde der Ukraine neue Ausrüstung zur Stärkung der Sicherheit liefern, um zu helfen, die Verteidigungsfähigkeiten angesichts der Bedrohung durch Moskaus Invasion zu erhöhen, erklärte der britische Verteidigungsminister Ben Wallace.

Donbass: Besatzer feuern mit Mörsern

Donbass: Besatzer feuern mit Mörsern

In den letzten 24 Stunden, am 17. Januar haben die russischen Besatzungstruppen im Raum der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) ein Mal den Waffenstillstand gebrochen.

17 Januar 2022

Drei Soldaten starben vorige Woche in der Ostukraine

Drei Soldaten starben vorige Woche in der Ostukraine

Die russischen Besatzungstruppen haben in der Vorwoche 20 Mal die Waffenruhe in der Ostukraine gebrochen. Drei Soldaten der ukrainischen Armee kamen dabei ums Leben, teilte der Sprecher des Informationszentrums des Verteidigungsministeriums der Ukraine, Leonid Matjuchin, am 17. Januar mit.

15 Januar 2022

Waffenruhe im Konfliktgebiet Ostukraine 2 Mal gebrochen

Waffenruhe im Konfliktgebiet Ostukraine 2 Mal gebrochen

In den letzten 24 Stunden, am 15. Januar, wurden im Raum der Durchführung der Operation Vereinigter Kräfte (OVK) 2 Verletzungen des Waffenstillstands festgestellt, einmal davon mit dem Einsatz der durch die Minsker Abkommen verbotenen Waffen, gab das Pressezentrum des OVK-Stabs auf Facebook bekannt, berichtet Ukrinform.

14 Januar 2022

Russische Söldner brechen Waffenruhe in der Ostukraine

Russische Söldner brechen Waffenruhe in der Ostukraine

In den letzten 24 Stunden, am 13. Januar haben die russischen Besatzungstruppen im Raum der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) zwei Mal den Waffenstillstand gebrochen. Die durch Abkommen von Minsk verbotenen Waffen wurden dabei eingesetzt.

13 Januar 2022

OVK-Raum: Seit Beginn des Tages herrscht Ruhe

OVK-Raum: Seit Beginn des Tages herrscht Ruhe

Seit Beginn des Tages sei im Raum der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) keine bewaffnete Aktivität der russischen Besatzungstruppen gegenüber den ukrainischen Stellungen zu verzeichnen.

Waffenruhe im Konfliktgebiet Ostukraine 3 Mal gebrochen

Waffenruhe im Konfliktgebiet Ostukraine 3 Mal gebrochen

In den letzten 24 Stunden, am 12. Januar, wurden im Raum der Durchführung der Operation Vereinigter Kräfte (OVK) 3 Verletzungen des Waffenstillstands festgestellt, einmal davon mit dem Einsatz der durch die Minsker Abkommen verbotenen Waffen, gab das Pressezentrum des OVK-Stabs auf Facebook bekannt, berichtet Ukrinform.

12 Januar 2022

11 Januar 2022

10 Januar 2022

08 Januar 2022

OVK-Raum: Besatzer brechen dreimal Waffenruhe

OVK-Raum: Besatzer brechen dreimal Waffenruhe

In den letzten 24 Stunden, am 7. Januar haben die russischen Besatzungstruppen im Raum der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) drei Mal den Waffenstillstand gebrochen, 1 Mal davon mit den durch die Minsker Abkommen verbotenen Waffen.

07 Januar 2022

Ostukraine: Waffenruhe am Donnerstag zweimal gebrochen

Ostukraine: Waffenruhe am Donnerstag zweimal gebrochen

Die russischen Besatzungstruppen haben in den vergangenen 24 Stunden zweimal die Waffenruhe in der Ostukraine gebrochen. Das teilte die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am Freitag, dem 07. Januar mit.

06 Januar 2022

Besatzer brechen viermal Waffenruhe in der Ostukraine

Besatzer brechen viermal Waffenruhe in der Ostukraine

Die russischen Besatzungstruppen haben in den letzten 24 Stunden viermal die Waffenruhe in der Ostukraine gebrochen. Das teilte die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am 06. Januar mit.

05 Januar 2022

Keine Schießerei in der Ostukraine

Keine Schießerei in der Ostukraine

In der Ostukraine hat es in den letzten 24 Stunden keine Verletzungen der Waffenruhe gegeben. Das teilte die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am 05. Januar mit.

04 Januar 2022

Soldat am Montag in der Ostukraine schwer verletzt

Soldat am Montag in der Ostukraine schwer verletzt

Die russischen Besatzungstruppen haben in den letzten 24 Stunden dreimal die Waffenruhe in der Ostukraine gebrochen. Ein Soldat wurde dabei verletzt, teilte die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am 04. Januar mit.

03 Januar 2022

Waffenruhe im Konfliktgebiet Ostukraine gestern nicht gebrochen

Waffenruhe im Konfliktgebiet Ostukraine gestern nicht gebrochen

In den letzten 24 Stunden, am 03. Januar, wurden im Raum der Durchführung der Operation Vereinigter Kräfte (OVK) keine Verletzungen des Waffenstillstands festgestellt, gab das Pressezentrum des OVK-Stabs auf Facebook bekannt, berichtet Ukrinform.

01 Januar 2022

31 Dezember 2021

Waffenruhe im Konfliktgebiet Ostukraine 3 Mal gebrochen

Waffenruhe im Konfliktgebiet Ostukraine 3 Mal gebrochen

In den letzten 24 Stunden, am 30. Dezember, wurden im Raum der Durchführung der Operation Vereinigter Kräfte (OVK) 3 Verletzungen des Waffenstillstands mit dem Einsatz der durch die Minsker Abkommen verbotenen Waffen festgestellt, gab das Pressezentrum des OVK-Stabs auf Facebook bekannt, berichtet Ukrinform.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}