Militär

17 Februar 2022

Präsident Selenskyj besucht Frontlinie

Präsident Selenskyj besucht Frontlinie

Während der Arbeitsreise in die Region Donezk besuchte Präsident Wolodymyr Selenskyj die Stellungen ukrainischer Soldaten an der vordersten Verteidigungslinie, wo intensiv geschossen wird.

Präsident Selenskyj besucht Frontlinie

Präsident Selenskyj besucht Frontlinie

Während der Arbeitsreise in die Region Donezk besuchte Präsident Wolodymyr Selenskyj die Stellungen ukrainischer Soldaten an der vordersten Verteidigungslinie, wo intensiv geschossen wird.

Ostukraine: Acht Angriffe der Besatzer am Mittwoch

Ostukraine: Acht Angriffe der Besatzer am Mittwoch

Die russischen Besatzungstruppen haben am Mittwoch, dem 16. Februar achtmal die Waffenruhe in der Ostukraine gebrochen. In zwei Fällen setzten sie die durch die Minsker Vereinbarungen verbotenen Waffen ein, teilte die Pressestelle der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) auf Facebook am 17. Februar mit.

16 Februar 2022

15 Februar 2022

14 Februar 2022

OVK-Raum: Russische Söldner brechen sechs Mal Waffenruhe

OVK-Raum: Russische Söldner brechen sechs Mal Waffenruhe

In den letzten 24 Stunden, am 13. Februar haben die russischen Besatzungstruppen im Raum der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) sechs Mal den Waffenstillstand gebrochen. Einmal wurden dabei die durch die Minsker Abkommen verbotenen Waffen eingesetzt.

12 Februar 2022

Aggressor wird keine ukrainische Stadt einnehmen - Erklärung des Verteidigungsministers

Aggressor wird keine ukrainische Stadt einnehmen - Erklärung des Verteidigungsministers

Die Streitkräfte der Ukraine seien absolut bereit zur Abwehr der Aggression. Jeder, der unseren Soldaten mindestens einmal in die Augen geschaut habe, sei überzeugt, dass es keine Wiederholung von 2014 geben werde. Der Aggressor werde weder Kyjiw noch Odessa noch Charkiw noch irgendeine andere Stadt einnehmen können, gaben heute die Erklärung der Verteidigungsminister der Ukraine, Oleksij Resnikow, und der Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Ukraine, Generalleutnant Walerij Saluschnyj, ab, die auf der Website des Verteidigungsministeriums veröffentlicht ist, berichtet Ukrinform.

11 Februar 2022

10 Februar 2022

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}