Militär

26 September 2020

25 September 2020

24 September 2020

Waffenruhe in der Ostukraine dreimal gebrochen

Waffenruhe in der Ostukraine dreimal gebrochen

Die russischen Besatzungstruppen haben in den vergangenen 24 Stunden dreimal die Waffenruhe in der Ostukraine verletzt. Außerdem überquerten zwei feindliche Drohne die Trennlinie im Küstengebiet des Asowschen Meeres, wie die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am 24. September mitteilte.

23 September 2020

22 September 2020

21 September 2020

Im Donbass, bei Marjinka und Wodjane zwei feindliche Provokationen

Im Donbass, bei Marjinka und Wodjane zwei feindliche Provokationen

Seit Beginn des Tages am 21. September haben die russischen Besatzungstruppen zweimal den Waffenstillstand in der Nähe der Ortschaften Marjinka und Wodjane gebrochen. Derzeit gebe es keine Kampfverluste unter ukrainischen Verteidigern, sagte heute bei einem Briefing die Sprecherin des Verteidigungsministeriums der Ukraine, Julia Pampucha.

Ostukraine: Zwei Verletzungen des Waffenstillstands am Montag

Ostukraine: Zwei Verletzungen des Waffenstillstands am Montag

Seit Beginn des Montags haben die russischen Besatzungstruppen zweimal die Waffenruhe in der Ostukraine verletzt. Am Sonntag gab es eine Verletzung der Waffenruhe, teilte die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am 21. September mit.

19 September 2020

18 September 2020

17 September 2020

16 September 2020

15 September 2020

14 September 2020

12 September 2020

Waffenruhe im Donbass hält bisher

Waffenruhe im Donbass hält bisher

Um 12.00 Uhr, am 12. September herrscht an allen Abschnitten der Front im Einsatzgebiet der Vereinigten Kräfte (OVK) im Donbass weiterhin Ruhe.

Donbass: Binnen des Tages herrscht Ruhe

Donbass: Binnen des Tages herrscht Ruhe

In den vergangenen 24 Stunden, am 11. September, waren keine Verstöße gegen die Vereinbarungen, die am 22. Juli im Rahmen der Trilateralen Kontaktgruppe erzielt worden waren, seitens der bewaffneten Formationen der Russischen Föderation zu verzeichnen.

11 September 2020

10 September 2020

09 September 2020

08 September 2020

07 September 2020

05 September 2020

04 September 2020

03 September 2020

02 September 2020

01 September 2020

Russland hat innerhalb einer Woche 6 Waggons mit Munition nach Donbass gebracht - Aufklärung

Russland hat innerhalb einer Woche 6 Waggons mit Munition nach Donbass gebracht - Aufklärung

Russland liefere weiter in die besetzten Teile der Gebiete Donezk und Luhansk Waffen und Treib- und Schmierstoffe und schicke seine Söldner, sagte heute bei einem Briefing der Sprecher des Verteidigungsministeriums der Ukraine, Mychajlo Scharawara, unter Bezugnahme auf Informationen der Hauptverwaltung des Aufklärungsdienstes der Verteidigungsministeriums der Ukraine.

31 August 2020

29 August 2020

Im Donbass keine bewaffneten Angriffe gemeldet

Im Donbass keine bewaffneten Angriffe gemeldet

Am 28. August wurden in allen Verantwortungsbereichen der ukrainischen Einheiten keine Beschüsse seitens der bewaffneten Formationen der Russischen Föderation festgestellt und in der Nacht vom 29. August war ebenfalls an allen Fronten ruhig.

28 August 2020

27 August 2020

26 August 2020

25 August 2020

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}