Politik

29 Januar 2021

Ukraine verhängt Sanktionen gegen vier Unternehmen und eine Person aus China

Ukraine verhängt Sanktionen gegen vier Unternehmen und eine Person aus China

Die Ukraine hat Sanktionen gegen Unternehmen „Hong Kong Skyrizon Holdings Limited", "Beijing Skyrizon Aviation Industry Investment Co., Ltd" und "Beijing Xinwei Technology Group Co., Ltd" mit Sitz in China und "Skyrizon Aircraft Holdings Limited" mit Sitz in den British Virgin Island für drei Jahre verhängt. Auch der chinesische Staatsangehörige Wang Jing, geboren am 24.12.1972, wird mit Sanktionen belegt.

Wolodymyr Selenskyj gedenkt Helden von Kruty

Wolodymyr Selenskyj gedenkt Helden von Kruty

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj, Regierungschef Denys Schmyhal und Parlamentspräsident Dmytro Rasumkow haben am 29. Januar der Gefallenen in der Schlacht bei Kruty gedacht. 

Wolodymyr Selenskyj gedenkt Helden von Kruty

Wolodymyr Selenskyj gedenkt Helden von Kruty

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj, Regierungschef Denys Schmyhal und Parlamentspräsident Dmytro Rasumkow haben am 29. Januar der Gefallenen in der Schlacht bei Kruty gedacht. An der Zeremonie in Kyjiw nahm auch der Leiter des Büros des ukrainischen Präsidenten, Andrij Jermak, teil, meldet die Pressestelle des Staatschefs.

Präsident Selenskyj begrüßt Gesetz über Reform von SBU

Präsident Selenskyj begrüßt Gesetz über Reform von SBU

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj hat den in erster Lesung beschlossenen Gesetzentwurf über die Reform des Sicherheitsdienstes der Ukraine SBU begrüßt. Für den Gesetzentwurf „Über Änderungen im Gesetz „Über den Sicherheitsdienst der Ukraine“ stimmten am 28. Januar 285 Abgeordnete des ukrainischen Parlaments.

28 Januar 2021

Präsident Selenskyj telefoniert mit spanischem Premierminister

Präsident Selenskyj telefoniert mit spanischem Premierminister

Präsident Wolodymyr Selenskyj erörterte bei einem Telefongespräch mit dem spanischen Premierminister Pedro Sanchez den Kampf gegen die COVID-19-Pandemie, den Impfstoff, die handelswirtschaftliche Zusammenarbeit und lud ihn ein, den 30. Jahrestag der Unabhängigkeit der Ukraine zu feiern.

27 Januar 2021

Begehung des 80. Jahrestags von Babyn Jar: Ukraine will Steinmeier einladen

Begehung des 80. Jahrestags von Babyn Jar: Ukraine will Steinmeier einladen

Die Ukraine habe vor, zur Begehung des 80. Jahrestags der Tragödie von Babyn Jar eine Reihe von ausländischen Politikern, darunter den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, einzuladen, erklärte der stellvertretende Außenminister der Ukraine, Wasyl Bodnar, in einem Interview mit Ukrinform.

26 Januar 2021

25 Januar 2021

Duda schlägt vor, gegen Gazprom europäische Sanktionen zu verhängen

Duda schlägt vor, gegen Gazprom europäische Sanktionen zu verhängen

Die EU müsse gegen Russland Sanktionen im Zusammenhang mit der Festnahme des russischen Oppositionellen Alexei Nawalny und der weiteren aktiven Beteiligung Russlands an den ungelösten Konflikten in der Ukraine und in Georgien verhängen. Eine der Möglichkeiten, den Druck auf den Kreml zu erhöhen, wäre die Verhängung der Sanktionen gegen Gazprom, erklärte der polnische Staatspräsident Andrzej Duda in einem Interview mit Financial Times, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

23 Januar 2021

22 Januar 2021

Besatzer brechen sieben Mal Waffenruhe im Donbass, ein Soldat getötet

Besatzer brechen sieben Mal Waffenruhe im Donbass, ein Soldat getötet

In den letzen 24 Stunden, am 21. Januar wurden im Raum der Durchführung  der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) sieben Verstöße gegen den Waffenstillstand festgestellt. Die Verstöße waren im Verantwortungsbereich der operativ-taktischen Gruppe „Ost“ zu verzeichnen.

21 Januar 2021

Für die Ukraine und Europa ist Weißrussland frei von russischem Einfluss wichtig - Außenministerium

Für die Ukraine und Europa ist Weißrussland frei von russischem Einfluss wichtig - Außenministerium

Für die Ukraine und Europa sei es äußerst wichtig, dass Belarus ein souveräner und unabhängiger Staat, frei von russischem Einfluss bleibe, erklärte der stellvertretende Außenminister der Ukraine, Wasyl Bodnar, auf einer Videokonferenz „Demokratisches und sicheres Weißrussland. Ein Blick aus der Ukraine und Polen“, berichtet Ukrinform mit Bezugnahme auf den Pressedienst des Außenministeriums der Ukraine.

Kvien: USA bleiben unerschütterlich bei Unterstützung der Ukraine

Kvien: USA bleiben unerschütterlich bei Unterstützung der Ukraine

Die Vereinigten Staaten werden unerschütterlich bei ihrer Unterstützung der Ukraine bleiben, damit sie innerhalb ihrer international anerkannten Grenzen, einschließlich Donbass und der Krim, sicher geschützt werde, erklärte die Geschäftsträgerin der Vereinigten Staaten in der Ukraine, Kristina A. Kvien, in einer Videobotschaft anlässlich der gestrigen Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Joe Biden, die von der US-Botschaft in der Ukraine veröffentlicht wurde.

Kvien: USA bleiben unerschütterlich bei Unterstützung der Ukraine

Kvien: USA bleiben unerschütterlich bei Unterstützung der Ukraine

Die Vereinigten Staaten werden unerschütterlich bei ihrer Unterstützung der Ukraine bleiben, damit sie innerhalb ihrer international anerkannten Grenzen, einschließlich Donbass und der Krim, sicher geschützt werde, erklärte die Geschäftsträgerin der Vereinigten Staaten in der Ukraine, Kristina A. Kvien, in einer Videobotschaft anlässlich der gestrigen Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Joe Biden, die von der US-Botschaft in der Ukraine veröffentlicht wurde.

Selenskyj lädt Biden in die Ukraine ein

Selenskyj lädt Biden in die Ukraine ein

Die Ukraine werde sich freuen, den neuen US-Präsidenten Joe Biden zu einem Besuch zu empfangen, schrieb gestern Abend bei Twitter der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj.

20 Januar 2021

Linde: Konflikt im Donbass wird nicht zu einem eingefrorenen Konflikt werden

Linde: Konflikt im Donbass wird nicht zu einem eingefrorenen Konflikt werden

Die amtierende OSZE-Vorsitzende, Außenministerin Schwedens, Ann Linde, sagte in einem Interview mit der ukrainischen Internetzeitung „Europäische Wahrheit“ (eurointegration.com.ua), sie glaube, dass der bewaffnete Konflikt im Donbass nicht zu einem eingefrorenen Konflikt werden werde, und sie riet der Ukraine, solche Definitionen zu vermeiden.

Nord Stream 2: Pompeo kommentiert US-Sanktionen

Nord Stream 2: Pompeo kommentiert US-Sanktionen

Die von den Vereinigten Staaten wegen Nord Stream 2 gegen Russland verhängten Sanktionen zeugen davon, dass die Vereinigten Staaten keine Angst haben, diejenigen zur Verantwortung zu ziehen, die beim Aufbau helfen.

Kuleba und Linde fliegen nach Donbass

Kuleba und Linde fliegen nach Donbass

Der Außenminister der Ukraine, Dmytro Kuleba, und die derzeitige Vorsitzende der OSZE, die schwedische Außenministerin, Ann Linde, flogen heute Morgen in den Raum der Durchführung der Operation Vereinigter Kräfte (OVK) im Donbass ab.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}