Politik

16.03.2019

Jahrestag der Krim-Annexion: Statement der Außenministeriums der Türkei

Jahrestag der Krim-Annexion: Statement der Außenministeriums der Türkei

Das Außenministerium der Türkei hat eine offizielle Erklärung anlässlich des 5. Jahrestages der Annexion der Krim von der Russischen Föderation abgegeben. Die Außenbehörde bestätigt die Unterstützung der Souveränität und der territorialen Integrität der Ukraine, die Nichtanerkennung der Besatzung der Halbinsel und die Notwendigkeit des Schutzes der Rechte von Krimtataren.

15.03.2019

Zusammenarbeit der IC mit Nachrichtendienst der Ukraine in Sicht

Zusammenarbeit der IC mit Nachrichtendienst der Ukraine in Sicht

Die Nachrichtendienstgemeinschaft der Vereinigten Staaten (United States Intelligence Community, IC) wird helfen, die Fähigkeiten der Hauptverwaltung des Nachrichtendienstes des Verteidigungsministeriums der Ukraine beim Widerstand der bewaffneten Aggression der Russischen Föderation zu erhöhen.

14.03.2019

NATO wird die Ukraine weiter unterstützen

NATO wird die Ukraine weiter unterstützen

In dem Jahresbericht, den der NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Donnerstag im NATO-Hauptquartier präsentiert hat, haben die Alliierten ihr Engagement für die Unterstützung der Ukraine bekräftigt.

Polen fordert Russland auf, ukrainische Matrosen freizulassen

Polen fordert Russland auf, ukrainische Matrosen freizulassen

Warschau fordere Moskau auf, die in dem russischem Gefängnis inhaftierten ukrainischen Matrosen freizulassen, die aufgebrachten Schiffe an die Ukraine zu übergeben und die Freiheit der Schifffahrt im Raum der Kertsch-Straße zu garantieren, sagte heute in seiner Rede im Sejm Polens über die Aufgaben der Außenpolitik der Republik Polen im Jahr 2019 der Außenminister des Landes, Jacek Czaputowicz, berichtet der Ukrinform-Korrespondent in Polen.

John Herbst: Sanktionen gegen Russland wirken, aber der Druck ist unzureichend

John Herbst: Sanktionen gegen Russland wirken, aber der Druck ist unzureichend

Die Reaktion der Vereinigten Staaten und der Europäischen Union auf die russische Aggression gegen die Ukraine sei nicht effektiv genug, aber die Sanktionen bleiben für den Kreml kritisch, brachte zum Ausdruck seine Meinung Direktor des Eurasischen Zentrums (Atlantikrat), Botschafter John Herbst, am Donnerstag auf einer dringenden Sitzung des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des Europäischen Parlaments zum Thema: „Russlands Hybridkrieg gegen die Ukraine“.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-