Politik

03 Juni 2020

Wohnraum für Binnenvertriebene: Deutschland stellt der Ukraine 25,5 Mio. Euro bereit

Wohnraum für Binnenvertriebene: Deutschland stellt der Ukraine 25,5 Mio. Euro bereit

Die Bundesregierung Deutschlands stellt der Ukraine einen Zuschuss in Höhe von insgesamt 25,5 Millionen Euro bereit, um Wohnraum für Binnenvertriebene zu schaffen. Ein entsprechendes Abkommen über finanzielle Zusammenarbeit haben am 3. Juni die deutsche Botschafterin in Kyjiw Anke Feldhusen und der Vizepremierminister der Ukraine Oleksij Resnikow unterzeichnet, meldet die deutsche Botschaft.

Ukraine und Iran besprechen UIA-Flugzeugabschuss

Ukraine und Iran besprechen UIA-Flugzeugabschuss

Die Ukraine und der Iran werden Gespräche über problematische Fragen im Zusammenhang mit dem Abschuss des ukrainischen Flugzeugs in der Nähe von Teheran führen. Die offizielle ukrainische Delegation werde derzeit gebildet, ging aus dem heutigen Treffen des stellvertretenden Außenministers der Ukraine, Jewhen Jenin, mit dem außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Islamischen Republik Iran in der Ukraine, Manouchehr Moradi, hervor, berichtet der Pressedienst des ukrainischen Außenministeriums.

02 Juni 2020

Maas: Deutschland unterstützt die Ukraine im EU-Rat

Maas: Deutschland unterstützt die Ukraine im EU-Rat

Während seiner Präsidentschaft im Rat der Europäischen Union (EU) in der zweiten Jahreshälfte werde Deutschland die Ukraine weiterhin, sowohl beim Erreichen des Friedens im Donbass als auch bei der Förderung von Wirtschaftsreformen, unterstützen, erklärte heute in Berlin vor Journalisten der Bundesaußenminister Heiko Maas nach Gesprächen mit dem ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba, berichtet die Korrespondentin von Ukrinform in Deutschland.

Kuleba kündigt nächstes Treffen der Außenminister des Normandie-Formats an

Kuleba kündigt nächstes Treffen der Außenminister des Normandie-Formats an

Die Außenminister der Ukraine, Deutschlands, Frankreichs und Russlands werden bald zum nächsten Treffen zusammenkommen, um Wege zur Erreichung des Friedens im Donbass zu erörtern, erklärte heute der Außenminister der Ukraine, Dmytro Kuleba, auf einer mit seinem deutschen Amtskollegen Heiko Maas gemeinsamen Pressekonferenz in Berlin, berichtet die Ukrinform-Korrespondentin in Deutschland.

Enhanced Opportunity Partnership: Kyjiw rechnet mit Unterstützung von Berlin

Enhanced Opportunity Partnership: Kyjiw rechnet mit Unterstützung von Berlin

Die Ukraine arbeite an der Erreichung eines Konsens unter den NATO-Mitgliedsstaaten über die Teilnahme an Enhanced Opportunity Partnership, erklärte heute der Außenminister der Ukraine, Dmytro Kuleba, nach dem Treffen mit der deutschen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer in Berlin, berichtet die Ukrinform-Korrespondentin in Deutschland.

01 Juni 2020

30 Mai 2020

29 Mai 2020

Drei ukrainisch-ungarische Kommissionen werden an Projekten über Sprache arbeiten – Szijjarto

Drei ukrainisch-ungarische Kommissionen werden an Projekten über Sprache arbeiten – Szijjarto

Gemeinsame ukrainisch-ungarische Kommissionen für Wirtschaft, Schutz nationaler Minderheiten und Bildung befassen sich im Juni mit der Ausarbeitung der Entscheidungsentwürfen für die Klärung der Unterschiede der Staaten in den Position zur Unterrichtssprache für die ungarische Minderheit in der Ukraine, erklärte heute der ungarische Außenminister Peter Szijjarto beim gemeinsamen Briefings mit dem ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba in Budapest, berichtet der Ukrinform-Korrespondent.

Präsident Selenskyj dankt der EU für Makrofinanzhilfe

Präsident Selenskyj dankt der EU für Makrofinanzhilfe

Ukrainischer Staatspräsident Wolodymyr Selenskyj hat per Twitter der Europäischen Union (EU) und der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, für ihre Entscheidung, der Ukraine die zweite Tranche des Makrofinanzhilfeprogramms in Höhe von 500 Mio. EUR zur Verfügung zu stellen, gedankt.

Petraschko erörtert mit japanischem Botschafter Intensivierung wirtschaftlicher Zusammenarbeit

Petraschko erörtert mit japanischem Botschafter Intensivierung wirtschaftlicher Zusammenarbeit

Während des heutigen Treffens des Ministers für Wirtschaftsentwicklung, Handel und Landwirtschaft der Ukraine, Ihor Petraschko, mit dem außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter Japans in der Ukraine, Takashi Kurai, wurde die Intensivierung der bilateralen wirtschaftlichen Zusammenarbeit der Ukraine mit Japan erörtert, berichtet der Pressedienst des ukrainischen Wirtschaftsministeriums bei Facebook.

Borrell: Annexion der Krim und Nichterfüllung von „Minsk“ beeinträchtigten deutlich Beziehungen zwischen EU und Russland

Borrell: Annexion der Krim und Nichterfüllung von „Minsk“ beeinträchtigten deutlich Beziehungen zwischen EU und Russland

Die illegale Annexion der Krim durch die Russische Föderation und die ihre Nichterfüllung der Minsker Abkommen zur Beilegung des Konflikts in der Ostukraine haben zu einer weitgehenden Verschlechterung der Beziehungen zwischen der Europäischen Union und der Russischen Föderation geführt, erklärte der Hohe Vertreter der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Josep Borrell, vor Mitgliedern des UN-Sicherheitsrates.  

28 Mai 2020

27 Mai 2020

Im Programm Ukraine-NATO Abwehr russischer Aggression und Deokkupation priorisiert

Im Programm Ukraine-NATO Abwehr russischer Aggression und Deokkupation priorisiert

Die Ukraine betrachte die friedliche Beilegung des durch die bewaffnete Aggression Russlands verursachten Konflikts als Priorität und behalte sich jedoch das Recht auf Selbstverteidigung vor und bestehe auf der Deokkupation der vorläufig besetzten Gebiete, geht aus dem Nationalen Jahresprogramm unter der Schirmherrschaft der NATO-Ukraine-Kommission für 2020 (ANP) hervor, das auf der Website des Präsidenten veröffentlicht ist.

Italienischer Botschafter dankt der Ukraine für ihre Unterstützung im Kampf gegen Coronavirus

Italienischer Botschafter dankt der Ukraine für ihre Unterstützung im Kampf gegen Coronavirus

Italien sei dankbar der Ukraine für ihre Solidarität und Unterstützung im Kampf gegen das Coronavirus, insbesondere für die Entsendung einer humanitären Mission ukrainischer Ärzte in das Land, sagte gestern der Botschafter Italiens in der Ukraine, Davide La Cecilia, während des Treffens mit dem stellvertretenden Außenminister der Ukraine, Wassyl Bodnar, berichtet der Pressedienst des ukrainischen Außenministeriums.

26 Mai 2020

Die Ukraine und Georgien besprechen Luftverkehr und Düngemittelimport

Die Ukraine und Georgien besprechen Luftverkehr und Düngemittelimport

Der Botschafter der Ukraine in Georgien, Ihor Dolgow, hat beim Treffen mit dem stellvertretenden Minister für Wirtschaft und Entwicklung Georgiens, Genadi Arveladze, die Fragen der Weiterentwicklung der Handels- und Wirtschaftsbeziehungen und die Intensivierung des zwischenstaatlichen Dialogs erörtert.

"Derkatsch-Aufnahmen": DBR ermittelt wegen Abhöraktion

"Derkatsch-Aufnahmen": DBR ermittelt wegen Abhöraktion

Das Staatliche Ermittlungsbüro (DBR) hat ein Strafverfahren im Zusammenhang mit dem angeblichen Abhören vom fünften Präsidenten der Ukraine Petro Poroschenko, was den staatlichen Interessen abträglich sein könnte, eingeleitet.

25 Mai 2020

Premier: Zahl der Tests auf Coronavirus wird auf 40-50.000 pro Tag erhöht

Premier: Zahl der Tests auf Coronavirus wird auf 40-50.000 pro Tag erhöht

Ukrainischer Premierminister Denys Schmyhal hat im Interview mit der ukrainischen Internetzeitung „Interfax-Ukraine“ (interfax.com.ua) erklärt, dass in der Ukraine gegenwärtig mehr als 9.000 Coronavirus-Tests pro Tag gemacht werden. Es sei geplant, diese Zahl auf 40-50.000 Tests zu erhöhen.

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Die Nationalbank hat für den Montag, 25. Mai 2020, den amtlichen Wechselkurs der Hrywnja gegenüber dem US-Dollar auf 26,7556 (am Freitag: 26,7699) je Dollar festgesetzt.

22 Mai 2020

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}