Politik

14.09.2019

Kersti Kaljulaid: Estland unterstützt Bestreben der Ukraine, der EU näher zu sein

Kersti Kaljulaid: Estland unterstützt Bestreben der Ukraine, der EU näher zu sein

Estland hoffe auf die Fortsetzung der Reformen in der Ukraine mit der neuen Regierung und unterstütze die Annäherung der Ukraine an die Europäische Union, erklärte die estnische Staatspräsidentin Kersti Kaljulaid auf der 16. Jahrestagung von Yalta European Strategy (YES), berichtet Ukrinform unter Bezugnahme auf radiosvoboda.org.

Selenskyj: Wir schätzen Estlands feste Position in Bezug auf Krim und Donbass

Selenskyj: Wir schätzen Estlands feste Position in Bezug auf Krim und Donbass

Die Ukraine schätze sehr hoch die feste Position Estlands bei der Unterstützung der Souveränität und der territorialen Integrität unseres Landes sowie bei der Verurteilung der russischen Aggression gegen den ukrainischen Staat, erklärte der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, bei gestrigem Briefing nach dem Treffen mit der Staatspräsidentin der Republik Estland, Kersti Kaljulaid, in Kyjiw, teilte der Pressedienst des Präsidenten der Ukraine mit.

13.09.2019

Kutschma: Berater des „Normandie-Quartetts“ bereiten schon Dokumente zur Unterzeichnung vor

Kutschma: Berater des „Normandie-Quartetts“ bereiten schon Dokumente zur Unterzeichnung vor

Die Berater des „Normandie-Quartetts“ bereiten Dokumente vor, die bei dem nächsten Treffen von Spitzenpolitikern der Ukraine, Frankreichs, Deutschlands und Russlands unterzeichnet werden sollen, erklärte der Vertreter der Ukraine in der Trilateralen Kontaktgruppe Leonid Kutschma am Rande der 16. Jahrestagung Yalta European Strategy (YES), berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

Werchowna Rada löst Zentralwahlkommission auf

Werchowna Rada löst Zentralwahlkommission auf

Die Werchowna Rada der Ukraine (auch Oberste Rada) hat einen Beschluss „Über die vorzeitige Kündigung des Mandats der gesamten Zusammensetzung der Zentralwahlkommission“ gefasst.

12.09.2019

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-