Politik

02 Juli 2020

01 Juli 2020

EU-Parlament erkennt Russlands „Verfassungsumfrage“ auf besetzter Krim nicht an

EU-Parlament erkennt Russlands „Verfassungsumfrage“ auf besetzter Krim nicht an

David McAllister, Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des Europäischen Parlaments, und Tomas Tobe, Mitglied des Europäischen Parlaments, haben folgende Erklärung abgegeben, das Europäische Parlament sei in keiner Weise an der Beobachtung des „Verfassungsreferendums“ in Russland beteiligt gewesen und werde die Legitimität einer solchen Umfrage auf der annektierten Krim nie anerkennen.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}