Politik

08 Juli 2020

07 Juli 2020

Kyjiwer Stadtrat fordert von Präsident Selenskyj Ende der politischen Verfolgungen

Kyjiwer Stadtrat fordert von Präsident Selenskyj Ende der politischen Verfolgungen

Der Kyjiwer Stadtrat hat in einer Resolution den Präsidenten der Ukraine Wolodymyr Selenskyj aufgerufen, die Einstellungen der politischen Verfolgungen und der repressiven Maßnahmen gegen den Ex-Präsidenten der Ukraine, Vertreter der Öffentlichkeit, Militärangehörige, Freiwillige der Armee, Aktivisten des Euromaidans einzustellen.

06 Juli 2020

Botschafter Frankreichs: Nächstes „Normandie-Treffen“ erst nach Umsetzung der Pariser Vereinbarungen möglich

Botschafter Frankreichs: Nächstes „Normandie-Treffen“ erst nach Umsetzung der Pariser Vereinbarungen möglich

Eine Voraussetzung für die Durchführung des Gipfeltreffens des „Normandie-Quartetts“ in Berlin sei die vollständige Umsetzung der Vereinbarungen, die die Staats- und Regierungschefs der Ukraine, Frankreichs, Deutschlands und Russlands am 9. Dezember 2019 in Paris erreicht haben, erklärte der französische Botschafter in der Ukraine, Etienne de Poncins, in einem Interview mit der ukrainischen Internetzeitung RBC-Ukraine (rbc.ua).

04 Juli 2020

Ukraine-Treffen in Berlin dauerte 11 Stunden

Ukraine-Treffen in Berlin dauerte 11 Stunden

Die Ukraine, Frankreich und Deutschland haben bei den Verhandlungen der außenpolitischen Beraten der Staats- und Regierungschefs des „Normandie“-Formats eine gemeinsame Position eingenommen. Russland nahm sich eine Pause, um seine Antwort vorzubereiten, teilte die Pressestelle des ukrainischen Präsidialbüros nach den Verhandlungen am Freitag in Berlin mit.

03 Juli 2020

02 Juli 2020

01 Juli 2020

EU-Parlament erkennt Russlands „Verfassungsumfrage“ auf besetzter Krim nicht an

EU-Parlament erkennt Russlands „Verfassungsumfrage“ auf besetzter Krim nicht an

David McAllister, Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des Europäischen Parlaments, und Tomas Tobe, Mitglied des Europäischen Parlaments, haben folgende Erklärung abgegeben, das Europäische Parlament sei in keiner Weise an der Beobachtung des „Verfassungsreferendums“ in Russland beteiligt gewesen und werde die Legitimität einer solchen Umfrage auf der annektierten Krim nie anerkennen.

Poroschenko kommt zum Gericht

Poroschenko kommt zum Gericht

Der fünfte Staatspräsident der Ukraine, Petro Poroschenko, ist zum Bezirksgericht Petschersk (Petschersk - Stadtbezirk von Kyjiw) zu einer Gerichtsverhandlung im Fall über Machtmissbrauch bei Ernennung von Serhij Semotschka zum ersten stellvertretenden Leiter des des Dienstes der Außenaufklärung gekommen.

Poroschenko kommt zum Gericht

Poroschenko kommt zum Gericht

Der fünfte Staatspräsident der Ukraine, Petro Poroschenko, ist zum Bezirksgericht Petschersk (Petschersk - Stadtbezirk von Kyjiw) zu einer Gerichtsverhandlung im Fall über Machtmissbrauch bei Ernennung von Serhij Semotschka zum ersten stellvertretenden Leiter des des Dienstes der Außenaufklärung gekommen.

30 Juni 2020

Britische Botschafterin: Russland hat sich selbst aus G7 ausgeschlossen

Britische Botschafterin: Russland hat sich selbst aus G7 ausgeschlossen

Russland habe sich selbst aus G7 ausgeschlossen, nachdem es die Aggression gegen die Ukraine begann, so könne es seine Rückkehr nur durch das Stoppen dieses Vorgehens möglich machen, erklärte die britische Botschafterin in der Ukraine, Melinda Simmons, in einem Interview mit der ukrainischen Internetzeitung RBC-Ukraine (rbc.ua).

29 Juni 2020

Selenskyj und Orban können sich Ende Juli treffen

Selenskyj und Orban können sich Ende Juli treffen

Außenminister der Ukraine und Ungarns haben in einer Sitzung der bilateralen Regierungskommission Perspektive des Treffens zwischen dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj und dem ungarischen Regierungschef Viktor Orban erörtert.

27 Juni 2020

EU will der Ukraine mit Überschwemmungen helfen

EU will der Ukraine mit Überschwemmungen helfen

Die Europäische Union (EU) habe von der Ukraine eine Anfrage über die Hilfe für die Bekämpfung von Überschwemmungen erhalten und beabsichtige, so bald wie möglich darauf zu reagieren, gab am Freitag seinen Kommentar zur schriftlichen Anfrage von Ukrinform Balazs Ujvari, Sprecher der Europäischen Kommission für Haushalt, Humanressourcen, humanitäre Hilfe und Krisenmanagement.

26 Juni 2020

Im Pentagon-Budget 250 Mio. für Ukraine vorgesehen

Im Pentagon-Budget 250 Mio. für Ukraine vorgesehen

Der Gesetzentwurf für den US-Verteidigungshaushalt für das nächste Jahr sieht die Bereitstellung von mindestens 250 Millionen Dollar an die Ukraine für Sicherheitsbereich vor. Die Hälfte der Geldmittel wird für den Kauf von letalen Waffen vorgesehen.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}