Aktuelle Nachrichten

Bürgermeisterwahl in Kyjiw am 8. Dezember in Sicht

Bürgermeisterwahl in Kyjiw am 8. Dezember in Sicht

Der Gesetzentwurf "Über die Eintragung der Änderungen in das Gesetz der Ukraine "Über die Hauptstadt der Ukraine - die Heldenstadt Kyjiw" wurde in die Werchowna Rada (Parlament - Red.) eingereicht. Er sieht die vorgezogene Wahl des Oberbürgermeisters und des Stadtrats am 8. Dezember 2019 vor.

Ein Soldat stirbt in der Ostukraine

Ein Soldat stirbt in der Ostukraine

Die russischen Besatzungstruppen haben am 16. September 23 Mal Stellungen der Vereinigten Kräfte in der Ostukraine angegriffen. Sie setzten die durch Minsker Vereinbarungen verbotenen 120-mm- und 82-mm-Mörser sowie verschiedene Granatwerfer und Handfeuerwaffen ein, teilte die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am Dienstag mit.

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Die Nationalbank hat für den Dienstag, 17. September 2019, den amtlichen Wechselkurs der Hrywnja gegenüber dem US-Dollar auf 24,7714 (Montag: 24,7107) je Dollar festgesetzt.

16.09.2019

Schmuggelbekämpfung - Schlüsselthema des Treffens der Delegationen der Ukraine und der Slowakei

Schmuggelbekämpfung - Schlüsselthema des Treffens der Delegationen der Ukraine und der Slowakei

Während der Gespräche unter dem Vorsitz des Präsidenten der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, und der Präsidentin der Slowakischen Republik, Zuzana Caputova, haben die Delegationen der beiden Länder die Verbesserung des Geschäftsklimas, die Erhöhung der Investitionen, die Bekämpfung des Schmuggels und die Durchführung von Reformen erörtert, ließ der Pressedienst des ukrainischen Staatschefs berichten.

Präsident Selenskyj nennt Erwartungen an Normandie-Treffen

Präsident Selenskyj nennt Erwartungen an Normandie-Treffen

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj hat drei Hauptthemen für ein Gipfeltreffen im Normandie-Format genannt. Es geht im einen Gefangenenaustausch „alle gegen alle“, Truppenentflechtung und Abzug aller Truppen aus den besetzten Gebieten, sagte er bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der slowakischen Staatschefin Zuzana Čaputová in Kyjiw.

Caputova: Slowakei unterstützt Sanktionen gegen Russland, bis Abkommen von Minsk umgesetzt sind

Caputova: Slowakei unterstützt Sanktionen gegen Russland, bis Abkommen von Minsk umgesetzt sind

Die Slowakei betrachte die EU-Sanktionen gegen Russland als legitimes Instrument zur Wiederherstellung der Gerechtigkeit und unterstütze deren Fortsetzung, bis die Minsker Abkommen umgesetzt sind und die Ukraine ihr gesamtes Territorium kontrolliert, erklärte die Staatspräsidentin der Slowakischen Republik, Zuzana Caputova, auf dem mit dem Präsidenten der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, gemeinsamen Briefing, in Kyjiw.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-