Aktuelle Nachrichten

Naftogaz: Russland verzichtet auf Gasgespräche mit Ukraine und EU

Naftogaz: Russland verzichtet auf Gasgespräche mit Ukraine und EU

Russland hat auf trilaterale Gespräche über den Transit des russischen Erdgases durch die Ukraine in die EU im Mai, auch nach der Präsidentenwahl in der Ukraine, verzichtet. Es gibt auch keine Zusage für Gespräche im Juni, schreibt der Direktor des Energiekonzerns „Naftogaz“, Juri Witrenko, auf Facebook.

Poroschenko-Partei kritisiert Auflösung des Parlaments

Poroschenko-Partei kritisiert Auflösung des Parlaments

Die Partei von „Block von Petro Poroschenko „Solidarnist“ ist für Parlamentswahl, sowohl vorgezogene als auch turnusmäßige. Doch das Recht des Präsidenten, das Parlament aufzulösen, ist nicht uneingeschränkt und muss mit in voller Übereinstimmung mit der Verfassung realisiert werden, heißt es in einer Erklärung der Partei.

Chance der Ukraine auf Rüstungsmarkt Südamerikas in Sicht

Chance der Ukraine auf Rüstungsmarkt Südamerikas in Sicht

Die Verhängung der US-Sanktionen gegen die Russische Föderation wegen der Einmischung in den Konflikt in Venezuela eröffne den Waffenmarkt in Südamerika für die Ukraine.Die Verhängung der US-Sanktionen gegen die Russische Föderation wegen der Einmischung in den Konflikt in Venezuela eröffne den Waffenmarkt in Südamerika für die Ukraine.

Spektakuläre Kündigungen: Selenskyj räumt zwei Monate ein

Spektakuläre Kündigungen: Selenskyj räumt zwei Monate ein

Präsident der Ukraine Wladimir Selenskyj hat der Werchowna Rada zwei Monate für die Entlassung des Vorsitzenden des Sicherheitsdienstes der Ukraine, des Verteidigungsministers der Ukraine und des Generalstaatsanwalts der Ukraine eingeräumt.

Selenskyj: Ich löse Werchowna Rada auf

Selenskyj: Ich löse Werchowna Rada auf

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj hat in seiner Antrittsrede im Parlament die Auflösung der Werchowna Rada der achten Einberufung angekündigt.

Selenskyj löst Rada auf

Selenskyj löst Rada auf

Präsident Wolodymyr Selenskyj hat in seiner Antrittsrede im Parlament die Auflösung der Werchowna Rada der achten Einberufung angekündigt.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-