Aktuelle Nachrichten

Russlands Vorgehen gegen Weltkongress der Ukrainer. Statement des Außenministeriums

Russlands Vorgehen gegen Weltkongress der Ukrainer. Statement des Außenministeriums

Das Außenministerium der Ukraine hat entschlossenen Protest gegen den Beschluss der Generalstaatsanwaltschaft Russlands geäußert, die Tätigkeit des Weltkongresses der Ukrainer auf dem Territorium der Russischen Föderation als "unerwünscht" anzuerkennen. Die Außenbehörde hat die Weltgemeinschaft aufgerufen, den diplomatischen Druck auf den Kreml zu verstärken.

Aktueller Wechselkurs: UAH verliert etwas an Wert

Aktueller Wechselkurs: UAH verliert etwas an Wert

Die Nationalbank der Ukraine NBU hat am Freitag, den 12. Juli den offiziellen Hrywnja-Kurs um 10 Kopeken bis auf 25,8018 UAH für einen US-Dollar geschwächt. Am Donnerstag gab es 27,7005 UAH für einen USD.

11.07.2019

Verkehrsunfall mit Ukrainern in Polen

Verkehrsunfall mit Ukrainern in Polen

Infolge einer Kollision eines Kleinbusses mit dem ukrainischen Nummernschild mit einem LKW, die am Donnerstag auf der Autobahn A4 zwischen den Städten Tarnow und Debica in Richtung Krakau passiert ist, ist eine Ukrainerin gestorben und vier weitere Personen wurden verletzt.

Suschtschenkos neues Gemälde - Straßburger Münster

Suschtschenkos neues Gemälde - Straßburger Münster

Der in Russland rechtswidrig verurteilte ukrainische Journalist von Ukrinform, Roman Suschtschenko, der schon seit mehr als tausend Tage in der Haft sitzt, hat aus dem Gefängnis ein neues Bild geschickt - Kathedrale von Straßburg in Frankreich.

Albaniens Vorsitz in OSZE: Ukraine wird oberste Priorität sein

Albaniens Vorsitz in OSZE: Ukraine wird oberste Priorität sein

Die Krise in und um die Ukraine, die die größte Herausforderung für die Sicherheit in Europa sei, werde weiter unter den Prioritäten des albanischen Vorsitzes in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) im Jahr 2020 bleiben, erklärte der stellvertretende Außenminister Albaniens Gent Cakaj am Donnerstag während der Sitzung des Ständigen Rates der OSZE in Wien, berichtet der Ukrinform-Korrespondent in Wien.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-