Aktuelle Nachrichten

29 Dezember 2020

Kuleba über Beziehungen zu Ungarn

Kuleba über Beziehungen zu Ungarn

Die Ukraine und Ungarn müssen einen gemeinsamen Nenner auf der Grundlage eines gegenseitigen Respekts finden, und auf der Tatsache, dass ethnische Ungarn Bürger der Ukraine seien, erklärte der Außenminister Dmytro Kuleba in einem Interview mit der Tageszeitung „Tag“ (day.kyiv.ua), berichtet Ukrinform.

COVID-19: Kyjiw meldet 953 Neuinfektionen

COVID-19: Kyjiw meldet 953 Neuinfektionen

In der Hauptstadt haben sich am vergangenen Tag 953 Personen mit dem Coronavirus infiziert, es gebe bereits 109.008 bestätigte Infektionen, gab heute bei Telegram der Bürgermeister von Kyjiw, Vitali Klitschko, bekannt, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Denisowa: 251 Ukrainer in Gefangenschaft der Rebellen

Denisowa: 251 Ukrainer in Gefangenschaft der Rebellen

251 Ukrainer werden gegenwärtig von den Rebellen in den vorläufig besetzten Gebieten gefangen gehalten, gab bei Facebook die Menschenrechtsbeauftragte der Werchowna Rada der Ukraine, Ljudmyla Denisowa, bekannt.

Regierung unterstützt weiteren Austritt aus GUS-Abkommen

Regierung unterstützt weiteren Austritt aus GUS-Abkommen

Das Kabinett verabschiedete einen Gesetzentwurf „Über den Ausstieg aus dem Abkommen über die Zwischenstaatliche Kurierverbindung und aus dem Protokoll zur Änderung des Abkommens über die Zwischenstaatliche Kurierverbindung“.

Seit Tagesbeginn Ruhe im Donbass

Seit Tagesbeginn Ruhe im Donbass

Seit Beginn des Tages, am 29. Dezember waren keine Verstöße gegen die Waffenstillstandsvereinbarung zu verzeichnen. An der ganzen Entflechtungslinie herrscht Ruhe. In den letzten 24 Stunden wurden 13 Verstöße gegen die Waffenruhe fixiert.

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Die Nationalbank der Ukraine (NBU) hat am Dienstag, den 29. Dezember 2020 den offiziellen Hrywnja-Kurs um eine Kopeke geschwächt und bei 28,3668 Hrywnja (am Montag 28,3547) für einen USD festgesetzt.

28 Dezember 2020

Corona: In Kyjiw 851 Neuinfektionen und 10 Todesfälle bestätigt

Corona: In Kyjiw 851 Neuinfektionen und 10 Todesfälle bestätigt

In der Hauptstadt haben sich am vergangenen Tag 851 Personen mit dem Coronavirus infiziert, es gebe bereits 108.055 bestätigte Infektionen, gab heute bei seinem Briefing der Bürgermeister von Kyjiw, Vitali Klitschko, bekannt, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Devisenmarkt: Hrywnja gewinnt etwas an Wert

Devisenmarkt: Hrywnja gewinnt etwas an Wert

Die Nationalbank der Ukraine (NBU) hat am Montag, den 28. Dezember 2020 den offiziellen Hrywnja-Kurs um zehn Kopeken gestärkt und bei 28,3547 Hrywnja (am Donnerstag 28,4551) für einen USD festgesetzt.

26 Dezember 2020

Präsident unterzeichnet Budget 2021

Präsident unterzeichnet Budget 2021

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj unterzeichnete das Gesetz über den Staatshaushalt der Ukraine für das Jahr 2021, das die Werchowna Rada (Parlament – Red.) am 15. Dezember verabschiedet hat.

25 Dezember 2020

Waffenruhe im Donbass fünfmal gebrochen, zwei Soldaten verwundet

Waffenruhe im Donbass fünfmal gebrochen, zwei Soldaten verwundet

Im Raum der Durchführung der Operation Vereinigter Kräfte (OVK) wurden in der Nähe von drei Dörfern fünf Verletzungen des Waffenstillstandes festgestellt, wodurch zwei Verteidiger verletzt wurden, heißt es im Morgenbericht des OVK-Stabs, berichtet Ukrinform.

24 Dezember 2020

Ostukraine: Besatzer verletzen dreimal Waffenruhe

Ostukraine: Besatzer verletzen dreimal Waffenruhe

Die russischen Besatzungstruppen haben innerhalb von 24 Stunden dreimal den Waffenstillstand in der Ostukraine verletzt. Das teilte die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am 24. Dezember mit.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-