Aktuelle Nachrichten

26 Januar 2023

DTEK beginnt mit Stromimporten aus Europa

DTEK beginnt mit Stromimporten aus Europa

Der ukrainische private Energieversorger DTEK habe im Januar mit dem Import von Strom aus Europa begonnen, um die Situation bezüglich im ukrainischen Stromnetz zu verbessern.

Spanien bestätigt Absicht, Leopard 2 an Ukraine zu liefern

Spanien bestätigt Absicht, Leopard 2 an Ukraine zu liefern

Die spanische Verteidigungsministerin Margarita Robles sagte am Mittwoch, dass Madrid offen sei, der Ukraine Leopard 2-Panzer aus deutscher Produktion zur Verfügung zu stellen, nachdem die Bundesregierung entschieden hatte, Leopard-Kampfpanzer an die Ukraine zu liefern.

Biden kündigt Lieferung von 31 Abrams-Panzern an die Ukraine an

Biden kündigt Lieferung von 31 Abrams-Panzern an die Ukraine an

US-Präsident Joe Biden hat heute bei seiner Rede im Weißen Haus in Anwesenheit von Pentagon-Chef Lloyd Austin und US-Außenminister Antony Blinken offiziell die Lieferung von 31 amerikanischen Panzern M1-Abrams sowie weiterer Ausrüstung an die Ukraine angekündigt.

Generalstaatsanwalt Kostin entlässt fünf regionale Staatsanwälte

Generalstaatsanwalt Kostin entlässt fünf regionale Staatsanwälte

Ukrainischer Generalstaatsanwalt Andrij Kostin unterzeichnete Anordnungen zur Entlassung der regionalen Staatsanwälte von Saporischschja, Kirowohrad, Poltawa, Sumy und Tschernihiw auf eigenen Wunsch, lässt der Pressedienst der Generalstaatsanwaltschaft mitteilen.

Selenskyj telefoniert mit Macron

Selenskyj telefoniert mit Macron

Der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, teilte auf Twitter mit, er habe in einem Telefongespräch dem französischen Präsidenten für die Durchbruchsentscheidung, leichte Panzer bereitzustellen, und für die weitere Stärkung der Verteidigungsfähigkeiten der Ukraine, insbesondere mit fortschrittlichen Luftverteidigungssystemen, gedankt.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2023 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-