Aktuelle Nachrichten

16 Oktober 2021

Sicherheitsrat verabschiedet Verteidigungsplan der Ukraine

Sicherheitsrat verabschiedet Verteidigungsplan der Ukraine

Der Nationale Sicherheits- und Verteidigungsrat der Ukraine habe den Verteidigungsplan der Ukraine verabschiedet, erklärte gestern auf dem Briefing der Sekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates, Oleksij Danilow, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

Konfliktgebiet Ostukraine: Besatzer brechen acht Mal die Waffenruhe

Konfliktgebiet Ostukraine: Besatzer brechen acht Mal die Waffenruhe

In den letzten 24 Stunden, am 15. Oktober, wurden im Raum der Durchführung der Operation Vereinigter Kräfte (OVK) 8 Verletzungen des Waffenstillstands festgestellt, 4 Mal davon mit den durch die Minsker Abkommen verbotenen Waffen, gab auf Facebook das Pressezentrum des OVK-Stabs bekannt, berichtet Ukrinform.

15 Oktober 2021

Präsident Selenskyj besucht Ende Oktober Großbritannien

Präsident Selenskyj besucht Ende Oktober Großbritannien

Ende Oktober werde ein offizieller Besuch der ukrainischen Delegation unter der Leitung des Präsidenten Wolodymyr Selenskyj im Vereinigten Königreich erwartet, sagte in einem Interview mit dem ukrainischen TV-Kanal Dom der Botschafter der Ukraine im Vereinigten Königreich, Wadym Prystajko.

Die Ukraine verurteilt Volkszählung auf der Krim

Die Ukraine verurteilt Volkszählung auf der Krim

Die Ukraine verurteilt die Durchführung der gesamtrussischen Volkszählung auf dem Territorium der vorläufig besetzten Autonomen Republik Krim und der Stadt Sewastopol durch die Russische Föderation.

14 Oktober 2021

IWF-Tranche bis Jahresende in Sicht

IWF-Tranche bis Jahresende in Sicht

Eine nächste Tranche in Höhe von $1,4 Mrd. könne die Ukraine im Rahmen des Finanzierungsprogramms des Internationalen Währungsfonds (IWF) im Oktober – Dezember dieses Jahres bereitgestellt erhalten, meldet Ukrinform unter Berufung auf Kyiv Post.

13 Oktober 2021

Die Ukraine schlägt ein Treffen des Assoziierten Trios mit EU vor - Kuleba

Die Ukraine schlägt ein Treffen des Assoziierten Trios mit EU vor - Kuleba

Das Außenministerium schlage vor, in naher Zukunft ein Treffen des Assoziierten Trios der Ukraine, Georgiens, Moldawiens mit der Europäischen Union zu organisieren, um die weitere Handelsliberalisierung im Rahmen des Grünen Kurses und des digitalen Übergangs der EU zu diskutieren, erklärte heute der Außenminister der Ukraine, Dmytro Kuleba, während eines Online-Briefings, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-