Aktuelle Nachrichten

Russland führt beschleunigte Passportisierung in besetzten Gebieten durch

Russland führt beschleunigte Passportisierung in besetzten Gebieten durch

Russland führe in einem beschleunigten Verfahren illegale Passportisierung von Einwohnern der vorläufig besetzten Teile der Gebiete Donezk und Luhansk durch, schrieb die Menschenrechtsbeauftragte der Werchowna Rada der Ukraine, Ljudmyla Denisowa, im Online-Dienst Telegram mit, berichtet Ukrinform.

Polen hilft der Ukraine mit Benzin

Polen hilft der Ukraine mit Benzin

Polen wird an die Ukraine 25.000 Tonnen Benzin liefern, um seinen Mangel zu beseitigen, Das gab Vizeregierungschefin und Wirtschaftsministerin Julia Swyrydenko bei einer Pressekonferenz bekannt, berichtet PolskieRadio.

In Sewerodonezk Häuser in Flammen, vier Menschen gestorben

In Sewerodonezk Häuser in Flammen, vier Menschen gestorben

In Sewerodonezk, Region Luhansk, kam es wegen feindlicher Einschläge am vergangenen Tag, dem 18. Mai, zu großflächigen Bränden, die aufgrund der dauerhaften Beschüsse nicht gelöscht werden konnten, vier Menschen kamen dabei ums Leben und drei weitere wurden verletzt.

18 Mai 2022

Erster Kriegsverbrechenprozess: Russischer Soldat bekennt sich schuldig

Erster Kriegsverbrechenprozess: Russischer Soldat bekennt sich schuldig

Der erster russische Soldat Wadim Schischimarin hat sich im ersten Kriegsverbrechenprozess des Mordes an einem Zivilisten schuldig bekannt. Das sagte er zu Beginn der Verhandlung vor dem Bezirksgericht Soolomajanskyj in Kyjiw. Die Verhandlung wurde vom Sender Suspilne ausgestrahlt.

Besatzungstruppen erlitten Verluste, die Russland Dutzende Jahre in verschrienen Kriegen nie hatte - Selenskyj

Besatzungstruppen erlitten Verluste, die Russland Dutzende Jahre in verschrienen Kriegen nie hatte - Selenskyj

Die russischen Truppen haben in der Ukraine Verluste erlitten, die Russland Dutzende Jahre in verschrienen Kriegen nie gesehen hat. Viele Russen können unter dem Einfluss der Propaganda noch nicht begreifen, wie groß diese Verluste sind, erklärte Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj in einer Videoansprache anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Völkermordes am krimtatarischen Volkes.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-