Aktuelle Nachrichten

Zwei Drittel von zerstörten Stromerzeugungskapazitäten in ukrainischer Hauptstadt wiederaufgebaut

Zwei Drittel von zerstörten Stromerzeugungskapazitäten in ukrainischer Hauptstadt wiederaufgebaut

In Kyjiw sind nach russischen Raketenangriffen zwei Drittel der zerstörten Stromerzeugungskapazitäten wiederaufgebaut worden. Durch etwa zehn Angriffe auf die Energieinfrastruktur wurden mehr als die Hälfte der Erzeugungskapazitäten zerstört, zwei Drittel davon wurden schon wiederhergestellt, wie der erste stellvertretende Leiter der Kyjiwer Stadtverwaltung, Petro Pantelejew, bekanntgab.  

Lagezentrum der Fluss-Flottille eröffnet

Lagezentrum der Fluss-Flottille eröffnet

Zum Tag der ukrainischen Marine am 07. Juli ist ein Lagezentrum der der Fluss-Flottille eingerichtet worden. Die wichtigste Aufgabe des Zentrums ist die Beschaffung von Aufklärungsinformationen über die Lage auf dem Fluss Dnipro und seinen Nebenflüssen von der Grenze zu Belarus bis zur Stadt Otschakiw im Süden, teilte die Pressestelle des Hilfsorganisation Come Back Alive auf Facebook mit. Im Lagezentrum würden alle Aufklärungsinformationen gesammelt, darunter über feindliche Militärbewegungen.  

Folgen von nächtlichem Beschuss der Stadt Cherson

Folgen von nächtlichem Beschuss der Stadt Cherson

Die russische Armee hat in der Nacht zum Sonntag das Zentrum die Stadt Cherson in der Südukraine beschossen. Es gab einen Brand, wie der Leiter der militärischen Administration der Region Cherson, Olexandr Prokudin, auf Facebook mitteilte.

06 Juli 2024

Ein Mann im Oblast Cherson durch Beschuss getötet

Ein Mann im Oblast Cherson durch Beschuss getötet

Ein 43-jähriger Mann starb bei einem russischen Beschuss des Dorfes Odradokamjanka in der Region Cherson, teilte der Leiter der Chersoner Militärverwaltung, Oleksandr Prokudin, auf Telegram mit.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz auf „ukrinform.de“ obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von übersetzten Texten aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Texte mit dem Vermerk „Werbung“ oder mit einem Disclaimer: „Das Material wird gemäß Teil 3 Artikel 9 des Gesetzes der Ukraine „Über Werbung“ Nr. 270/96-WR vom 3. Juli 1996 und dem Gesetz der Ukraine „Über Medien“ Nr. 2849-IX vom 31. März 2023 und auf der Grundlage des Vertrags/der Rechnung veröffentlicht.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-