Aktuelle Nachrichten

Rund 3000 Corona-Infizierte in der Armee

Rund 3000 Corona-Infizierte in der Armee

In der ukrainischen Armee sind binnen 24 Stunden 27 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Insgesamt sind der Armee 2.999 Personen mit dem Coronavirus infiziert (Stand: 05. April, 10:00 Uhr), teilte das Kommando Medizindienst der ukrainischen Streitkräfte mit.

COVID: In Kyjiw 458 Neuinfektionen und 32 Todesfälle gemeldet

COVID: In Kyjiw 458 Neuinfektionen und 32 Todesfälle gemeldet

In der Hauptstadt haben sich am vergangenen Tag 458 Personen mit dem Coronavirus infiziert, es gebe bereits 167.668 bestätigte Infektionen, gab heute im Onlinedienst Telegram der Bürgermeister von Kyjiw, Vitali Klitschko, bekannt, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Frieden in der Ostukraine: Mendel kündigt Vereinbarungen an

Frieden in der Ostukraine: Mendel kündigt Vereinbarungen an

Die Ukraine setze Verhandlungen auf verschiedenen Ebenen einschließlich mit den Ländern des Normandie-Formats fort. Das Büro des Präsidenten werde demnächst über die erzielten Vereinbarungen bezüglich der Verhandlungen zur Herstellung des Friedens mitteilen.

Ein Angriff der Besatzer in der Ostukraine

Ein Angriff der Besatzer in der Ostukraine

Die russischen Besatzungstruppen haben innerhalb von 24 Stunden einmal die Waffenruhe in der Ostukraine gebrochen. Das teilte Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am 05. April mit.

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Die Nationalbank hat für den Montag, 05. April 2021, den amtlichen Wechselkurs der Hrywnja gegenüber dem US-Dollar auf 27,9555 (am Freitag: 27,8324) je Dollar festgesetzt.

03 April 2021

02 April 2021

Ein Soldat in der Ostukraine verwundet

Ein Soldat in der Ostukraine verwundet

Am 02. April haben die russischen Besatzungstruppen sieben die Stellungen der Vereinigten Kräfte in der Ostukraine angegriffen (Stand: 12:00 Uhr). Bei Angriffen wurde ein Soldat verwundet, wie die Sprecherin des Verteidigungsministeriums der Ukraine, Maria Salnik, mitteilte.

In Kyjiw 1.164 neue Corona-Fälle bestätigt

In Kyjiw 1.164 neue Corona-Fälle bestätigt

In der Hauptstadt haben sich am vergangenen Tag 1.164 Personen mit dem Coronavirus infiziert, es gebe bereits 164.605 bestätigte Infektionen, gab heute bei seinem Briefing der Bürgermeister von Kyjiw, Vitali Klitschko, bekannt, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Coronavirus: Drei weitere Todesfälle in der Armee

Coronavirus: Drei weitere Todesfälle in der Armee

In der ukrainischen Armee sind binnen 24 Stunden 242 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Es gab drei Todesfälle (Stand: 2. April), teilte das Kommando Medizindienst der ukrainischen Streitkräfte mit.

Ostukraine: Zwei Soldaten bei Angriffen der Besatzer verletzt

Ostukraine: Zwei Soldaten bei Angriffen der Besatzer verletzt

Die russischen Besatzungstruppen haben binnen 24 Stunden 13 Mal die Waffenruhe in der Ostukraine gebrochen. Zwei ukrainische Soldaten wurden dabei verletzt, wie die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am 02. April mitteilte.

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Die Nationalbank hat für den Freitag, 02. April 2021, den amtlichen Wechselkurs der Hrywnja gegenüber dem US-Dollar auf 27,8324 (am Donnerstag: 27,8226) je Dollar festgesetzt.

01 April 2021

Stallone wird Film über Klitschko-Brüder drehen

Stallone wird Film über Klitschko-Brüder drehen

Der US-amerikanische Schauspieler, Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent, Sylvester Stallone, wird einen Film über die Karriere der ukrainischen Box-Brüder Vitali und Wolodymyr Klitschko drehen.

349 neue Corona-Fälle an einem Tag in der Armee

349 neue Corona-Fälle an einem Tag in der Armee

In der ukrainischen Armee sind innerhalb von 24 Stunden 349 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Die Zahl der aktiven Fälle in der Armee beträgt 2847 (Stand: 1. April), teilte das Kommando Medizindienst der ukrainischen Streitkräfte mit.

Ukraine-Kontaktgruppe: Russland lehnt Waffenruhe ab 1. April ab

Ukraine-Kontaktgruppe: Russland lehnt Waffenruhe ab 1. April ab

Die russische Delegation in der trilateralen Kontaktgruppe zur Lösung der Situation in der Ostukraine hat einen Vorschlag des Leiters der ukrainischen Delegation, Leonid Krawtschuk, über die Gewährleistung des vollständigen und umfassenden Regimes der Feuereinstellung in der Ostukraine ab dem 1. April nicht unterstützt.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-