Aktuelle Nachrichten

Nord Stream 2: Pompeo kommentiert US-Sanktionen

Nord Stream 2: Pompeo kommentiert US-Sanktionen

Die von den Vereinigten Staaten wegen Nord Stream 2 gegen Russland verhängten Sanktionen zeugen davon, dass die Vereinigten Staaten keine Angst haben, diejenigen zur Verantwortung zu ziehen, die beim Aufbau helfen.

Kuleba und Linde fliegen nach Donbass

Kuleba und Linde fliegen nach Donbass

Der Außenminister der Ukraine, Dmytro Kuleba, und die derzeitige Vorsitzende der OSZE, die schwedische Außenministerin, Ann Linde, flogen heute Morgen in den Raum der Durchführung der Operation Vereinigter Kräfte (OVK) im Donbass ab.

Ostukraine: Waffenruhe zweimal gebrochen

Ostukraine: Waffenruhe zweimal gebrochen

Die russischen Besatzungstruppen haben in den vergangenen 24 Stunden zweimal den Waffenstillstand in der Ostukraine verletzt. Das teilte die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am 20. Januar mit.

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Die Nationalbank hat für den Mittwoch, 20. Januar 2021, den amtlichen Wechselkurs der Hrywnja gegenüber dem US-Dollar auf 28,1544 (am Dienstag: 28,1926) je Dollar festgesetzt.

19 Januar 2021

Schweden verspricht, weiter an Beilegung des Konflikts im Donbass zu arbeiten

Schweden verspricht, weiter an Beilegung des Konflikts im Donbass zu arbeiten

Während seines Vorsitzes in der OSZE werde sich Schweden bemühen, den Konflikt in Donbass zu lösen, erklärte heute die derzeitige amtierende OSZE-Vorsitzende, schwedische Außenministerin Ann Linde bei einer mit dem ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba gemeinsamen Pressekonferenz in Kyjiw, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Kuleba: Die Ukraine rechnet bei Verhandlungen der Kontaktgruppe mit Schwedens Hilfe

Kuleba: Die Ukraine rechnet bei Verhandlungen der Kontaktgruppe mit Schwedens Hilfe

Die Ukraine rechne damit, dass der schwedische Vorsitz in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) eine wichtige Rolle dabei spielen werde, die Russische Föderation zur konstruktiven Arbeit in der Trilateralen Kontaktgruppe für die friedliche Lösung der Situation im Donbass und zur Umsetzung ihres Teils der Verpflichtungen im Rahmen des Pariser Gipfeltreffens der Staatschefs der Länder des „Normandie-Quartett“ zu motivieren, erklärte heute ukrainischer Außenminister Dmytro Kuleba bei einer mit der derzeitigen amtierenden OSZE-Vorsitzenden, schwedischen Außenministerin Ann Linde gemeinsamen Pressekonferenz in Kyjiw, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Tennis: Svitolina plant nach Australian Open drei Turniere

Tennis: Svitolina plant nach Australian Open drei Turniere

Die erste Tennisspitzenspielerin der Ukraine und die fünfte Nummer des Tennisverbandes WTA (Women's Tennis Association), Elina Svitolina, hat sich für die WTA-Turniere in Doha (1. bis 6. März), Dubai (7. bis 13. März) und Miami (23. März bis 3. April) angemeldet.

COVID: In Kyjiw 637 neue Fälle bestätigt

COVID: In Kyjiw 637 neue Fälle bestätigt

In der Hauptstadt haben sich am vergangenen Tag 637 Personen mit dem Coronavirus infiziert, es gebe bereits 123.634 bestätigte Infektionen, gab heute bei Telegram der Bürgermeister von Kyjiw, Vitali Klitschko, bekannt, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Orthodoxe Christen feiern heute Epiphaniasfest

Orthodoxe Christen feiern heute Epiphaniasfest

Die orthodoxen Christen in der Ukraine begehen am 19. Januar das Epiphaniasfest (ukrainisch: Wodochreschtsche). An diesem Tag wird die Taufe Christi oder die Erscheinung des Herrn gefeiert.

Die Ukraine bereitet Macrons Besuch in der Ukraine vor - Botschafter

Die Ukraine bereitet Macrons Besuch in der Ukraine vor - Botschafter

Die ukrainische Diplomatie bereite einen Besuch des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in der Ukraine vor, erklärte der außerordentliche und bevollmächtigte Botschafter der Ukraine in Frankreich, Wadym Omeltschenko, während einer Online-Konferenz „7 Jahre nach dem Maidan“, die am 18. Januar vom geopolitischen Club Eastern Circles und dem Ukrainischen Krisen-Medienzentrum organisiert wurde, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

Türkei: Zwei Leichen ukrainischer Matrosen aus Wasser geborgen

Türkei: Zwei Leichen ukrainischer Matrosen aus Wasser geborgen


Vor der Küste der türkischen Provinz Bartin sind zwei Leichen der ukrainischen Besatzungsmitglieder des Frachtschiffs Arvin aus dem Wasser geborgen worden. Die Zahl der Opfer des Schiffsunglück beträgt damit drei, nach drei Seeleuten wird gesucht, gab der Leiter der konsularischen Abteilung der Botschaft der Ukraine in der Türkei Andrij Bilyk am Montagabend bekannt.

Ostukraine: Besatzer schießen bei Bohdaniwka

Ostukraine: Besatzer schießen bei Bohdaniwka

Die russischen Besatzungstruppen haben in den letzten 24 Stunden einmal den Waffenstillstand in der Ostukraine verletzt. Das teilte die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am 19. Januar mit.

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Die Nationalbank hat für den Dienstag, 19. Januar 2021, den amtlichen Wechselkurs der Hrywnja gegenüber dem US-Dollar auf 28,1926 (am Montag: 28,0524) je Dollar festgesetzt.

18 Januar 2021

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Die Nationalbank hat für den Montag, 18. Januar 2021, den amtlichen Wechselkurs der Hrywnja gegenüber dem US-Dollar auf 28,0524 (am Freitag: 28,0609) je Dollar festgesetzt.

16 Januar 2021

Ukraine exportierte seit Juli 2020 27,2 Mio. Tonnen Getreide

Ukraine exportierte seit Juli 2020 27,2 Mio. Tonnen Getreide

Seit Beginn des Wirtschaftsjahres 2020/2021 (vom 1. Juli 2020 bis 15, Januar 2021) hat die Ukraine 27,2 Millionen Tonnen von Getreide und Hülsenfrüchten exportiert. Das gab das Wirtschaftsministerium der Ukraine unter Berufung auf Daten des Staatlichen Zolldienstes bekannt.

70 neue Corona-Fälle in der ukrainischen Armee

70 neue Corona-Fälle in der ukrainischen Armee

Die Zahl der aktiven Corona-Fälle in der ukrainischen Armee beträgt am Freitag 788. Innerhalb von 24 Stunden wurden 70 Neuinfektionen gemeldet, teilte das Kommando Medizindienst der ukrainischen Streitkräfte am 16. Januar mit.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-