Aktuelle Nachrichten

Ostukraine: Ein Soldat bei Angriffen der Besatzer verletzt

Ostukraine: Ein Soldat bei Angriffen der Besatzer verletzt

Die russischen Besatzungstruppen haben am 19. Mai 11 Mal Stellungen der Vereinigten Kräfte in der Ostukraine angegriffen. Dabei setzten sie zweimal die durch Minsker Vereinbarungen verbotenen Artilleriesystemen mit einem Kaliber von 100 mm und 82-mm-Mörser ein, teilte die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am Montag mit.

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Die Nationalbank hat für den Montag, 20. Mai, den amtlichen Wechselkurs der Hrywnja gegenüber dem US-Dollar auf 26,3682 (am Samstag: 26,3429) je Dollar festgesetzt.

18.05.2019

Ukraine feiert am 18. Mai Europatag

Ukraine feiert am 18. Mai Europatag

Heute wird in der Ukraine der Europatag begangen, als Tag der gemeinsamen Werte und der gemeinsamen Geschichte aller Nationen des Kontinents.

Drei Soldaten in der Ostukraine verletzt

Drei Soldaten in der Ostukraine verletzt

Die russischen Besatzungstruppen haben in den letzten 24 Stunden siebenmal Stellungen der Vereinigten Kräfte in der Ostukraine angegriffen. Dabei setzten sie viermal die durch Minsker Vereinbarungen verbotenen Artilleriesysteme mit einem Kaliber von 122 mm, 120-mm und 82-mm-Mörser ein, teilte die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am Samstag mit.

17.05.2019

Arjew: Russland ist in PACE noch nicht zurück, aber die Situation sieht nicht gut aus

Arjew: Russland ist in PACE noch nicht zurück, aber die Situation sieht nicht gut aus

Die Entscheidung des Ministerkomitees des Europarates hole Russland in die Parlamentarische Versammlung des Europarates nicht zurück, aber die Situation sei riskant, postete auf Facebook den Kommentar über die heutige Entscheidung des Ministerkomitees in Helsinki der Chef der Delegation der Werchowna Rada der Ukraine in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE), Wolodymyr Arjew.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-