Aktuelle Nachrichten

31 Dezember 2021

Coronavirus: Fallzahl in Kyjiw bleibt weiter hoch - 1.179

Coronavirus: Fallzahl in Kyjiw bleibt weiter hoch - 1.179

In der Hauptstadt haben sich am vergangenen Tag 1.179 Personen mit dem Coronavirus infiziert, es gebe bereits 331.936 bestätigte Infektionen, gab heute der Bürgermeister von Kyjiw, Vitali Klitschko, auf Facebook bekannt, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Waffenruhe im Konfliktgebiet Ostukraine 3 Mal gebrochen

Waffenruhe im Konfliktgebiet Ostukraine 3 Mal gebrochen

In den letzten 24 Stunden, am 30. Dezember, wurden im Raum der Durchführung der Operation Vereinigter Kräfte (OVK) 3 Verletzungen des Waffenstillstands mit dem Einsatz der durch die Minsker Abkommen verbotenen Waffen festgestellt, gab das Pressezentrum des OVK-Stabs auf Facebook bekannt, berichtet Ukrinform.

UAH-Wechselkurs der Nationalbank

UAH-Wechselkurs der Nationalbank

Die Nationalbank der Ukraine (NBU) hat vom Freitag, dem 31. Dezember, bis 04. Januar den offiziellen Wechselkurs von Hrywnja (UAH) bei 27,2782 UAH für einen US-Dollar gegenüber 27,2077 UAH für einen US-Dollar am Donnerstag festgelegt, ließ die Bank auf ihrer Webseite mitteilen.

30 Dezember 2021

In die Ukraine nächste Ladung Kohle gekommen

In die Ukraine nächste Ladung Kohle gekommen

Die Hafenarbeiter im Seehafen „Juschnyj“ entladen 88.000 Tonnen Kohle, die das Schiff Van Gogh im Auftrag von Centrenergo (ukrainische öffentliche Aktiengesellschaft) aus Kolumbien geliefert hat.

Coronavirus: Fallzahl in Kyjiw bleibt hoch - 1.263

Coronavirus: Fallzahl in Kyjiw bleibt hoch - 1.263

In der Hauptstadt haben sich am vergangenen Tag 1.263 Personen mit dem Coronavirus infiziert, es gebe bereits 330.757 bestätigte Infektionen, gab heute der Bürgermeister von Kyjiw, Vitali Klitschko, auf Facebook bekannt, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-