Aktuelle Nachrichten

Regierung rechnet 2025 mit Wirtschaftswachstum von 2,7 Prozent

Regierung rechnet 2025 mit Wirtschaftswachstum von 2,7 Prozent

Das Ministerkabinett der Ukraine hat die Haushaltserklärung (Budget Deklaration) für den Zeitraum 2025-2027 gebilligt. Gemäß dem auf dem Regierungsportal veröffentlichen Dokument erwartet die Regierung im kommenden Jahr ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von 2,7 Prozent.

Oblast Donezk: 711 Menschen aus Gemeinde Torezk dringend evakuiert

Oblast Donezk: 711 Menschen aus Gemeinde Torezk dringend evakuiert

In den letzten drei Tagen sind 711 Menschen, darunter 20 Kinder, aus der Gemeinde Torezk in der Oblast Donezk dringend evakuiert worden. In der Frontstadt Torezk bleiben noch etwa 5.000 Menschen, teilte die regionale Polizei mit und veröffentlichte ein Video mit der Rettung der Menschen. Im Einsatz seien 20 Rettungsteams aus Polizisten der Einheit „Weiße Engel“, Mitarbeitern des Katastrophenschutzes, Sanitätern.

Cherson: 97-Jährige bei russischem Artilleriebeschuss verletzt

Cherson: 97-Jährige bei russischem Artilleriebeschuss verletzt

Bei einem russischen Beschuss ist in der Region Cherson eine 97-jährige Frau verletzt worden. Wie die militärische Administration der Region auf Telegram mitteilte, geriet das Haus der Seniorin im Dorf Antoniwka unter Artilleriebeschuss der Russen.

30 Juni 2024

109 Gefechte an der Front – Lagebericht von Generalstab

109 Gefechte an der Front – Lagebericht von Generalstab

Seit Beginn des Sonntags hat es an der Front 109 Gefechte zwischen den ukrainischen und russischen Truppen gegeben. 36 davon fanden im Raum Pokrowsk statt, teilte der ukrainische Generalstab am 30. Juni 2024 in seinem Lagebericht (Stand: 19:00 Uhr Ortszeit) auf Facebook mit.

Raketentrümmer fallen auf Hochhaus in Kyjiw herab

Raketentrümmer fallen auf Hochhaus in Kyjiw herab

Im Kyjiwer Stadtbezirk Obolosnkyj sind Trümmer einer russischen Rakete auf ein Hochhaus herabgefallen. Die Rettungsdienste rücken zum Einsatz aus, teilte der Oberbürgermeister der ukrainischen Hauptstadt, Vitali Klitschko, auf Telegram mit.

Selenskyj hält Gespräche mit Russland über Vermittler-Länder für möglich

Selenskyj hält Gespräche mit Russland über Vermittler-Länder für möglich

Für mögliche Gespräche mit Russland kann nach Meinung von Präsident Wolodymyr Selenskyj ein Model der Verhandlungen wie für einen „Getreidekorridor“ (Abkommen über ukrainische Getreideausfuhren – Red.) verwendet werden. Das sagte der Staatschef in einem Interview für die US-Zeitung Philadelphia Inquirer, indem er auf die Frage, ob die Verhandlungen der Ukraine mit dem russischen Diktator Wladimir Putin möglich sind, antwortete.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz auf „ukrinform.de“ obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von übersetzten Texten aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Texte mit dem Vermerk „Werbung“ oder mit einem Disclaimer: „Das Material wird gemäß Teil 3 Artikel 9 des Gesetzes der Ukraine „Über Werbung“ Nr. 270/96-WR vom 3. Juli 1996 und dem Gesetz der Ukraine „Über Medien“ Nr. 2849-IX vom 31. März 2023 und auf der Grundlage des Vertrags/der Rechnung veröffentlicht.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-