Aktuelle Nachrichten

Russland beginnt Krieg gegen die Ukraine

Russland beginnt Krieg gegen die Ukraine

Der russische Präsident Wladimir Putin beschloss, eine spezielle Militäroperation zum „Schutz des Donbass“ durchzuführen. Mehrere militärische Einrichtungen in Kyjiw, Charkiw und Dnipro wurden von Raketenangriffen getroffen, in Odessa landeten russische Truppen und russische Truppen Übertritten die Grenze bei Charkiw.

23 Februar 2022

Rada genehmigt Verhängung des Ausnahmezustands in der Ukraine

Rada genehmigt Verhängung des Ausnahmezustands in der Ukraine

Die Werchowna Rada hat das Dekret des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj über die Verhängung des Ausnahmezustands ab 24. Februar 2022 auf dem Territorium der gesamten Ukraine mit Ausnahme der Gebiete Donezk und Luhansk für einen Zeitraum von 30 Tagen genehmigt.

Rada unterstützt Erhöhung der Verteidigungsausgaben um 26,5 Milliarden

Rada unterstützt Erhöhung der Verteidigungsausgaben um 26,5 Milliarden

Die Werchowna Rada der Ukraine hat ein Gesetz verabschiedet, das den Einnahme- und Ausgabenteil des Staatshaushalts 2022 um 26,5 Mrd. Hrywnja (UAH) erhöht. Davon gehen 16 Mrd. UAH an das Verteidigungsministerium für die Steigerung der Verteidigungsfähigkeit und der Sicherheit des Staates.

Ostukraine: Ein Soldat am Mittwoch getötet, ein weiterer verletzt

Ostukraine: Ein Soldat am Mittwoch getötet, ein weiterer verletzt

Die russischen Besatzungstruppen haben am 23. Februar 59 Mal die Stellungen der ukrainischen Armee in der Ostukraine angegriffen (Stand: 17:00 Uhr). In 54 Fällen setzten sie schwere Waffen ein, teilte die Pressestelle der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am 23. Februar mit.

Parlament erlaubt sofortige Finanzierung der Armee

Parlament erlaubt sofortige Finanzierung der Armee

Die Werchowna Rada der Ukraine hat mit einem Gesetz Änderungen am Haushaltsgesetzbuch vorgenommen. Für das Gesetz stimmten 347 Abgeordnete des Parlaments, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-