Politik

18 Februar 2022

Es gibt keinen Befehl zur Befreiung besetzter Gebiete mit Gewalt - Danilow

Es gibt keinen Befehl zur Befreiung besetzter Gebiete mit Gewalt - Danilow

Es gebe keinen Befehl zur gewaltsamen Befreiung der vorläufig besetzten Gebiete der Ukraine, erklärte heute der Sekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates der Ukraine, Oleksij Danilow, auf einem Briefing über die Lage im Osten der Ukraine, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

Alle EU-Länder sind bereit, Sanktionen gegen Russland zu unterstützen - Borrell

Alle EU-Länder sind bereit, Sanktionen gegen Russland zu unterstützen - Borrell

Berichte über einen verstärkten Beschuss auf ukrainische Einheiten und Wohngebiete seitens der illegalen bewaffneten Formierungen in den sogenannten „Volksrepubliken“ DNR und LNR und über den Appell  der Staatsduma an Präsident Putin, die Unabhängigkeit der selbsterklärten „Republiken“ anzuerkennen, sorgen für tiefe Besorgnis der Europäischen Union.

17 Februar 2022

16 Februar 2022

Präsident Selenskyj nimmt an Zeremonie zum Hissen der Staatsflagge teil

Präsident Selenskyj nimmt an Zeremonie zum Hissen der Staatsflagge teil

Die Ukraine und Italien haben vereinbart, die regelmäßigen politischen Konsultationen zwischen den Außenministerien der Länder wieder aufzunehmen, erklärte gestern Abend der Außenminister der Ukraine, Dmytro Kuleba, bei einem mit dem Außenminister von Italien, Luigi Di Maio, gemeinsamen Briefing in Kyjiw, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

15 Februar 2022

Mögliche Anerkennung von „Volksrepubliken“ durch Russland wird weitere Verletzung von Souveränität der Ukraine bedeuten – Stoltenberg

Mögliche Anerkennung von „Volksrepubliken“ durch Russland wird weitere Verletzung von Souveränität der Ukraine bedeuten – Stoltenberg

Eine mögliche Anerkennung der so genannten „Volksrepubliken Donezk und Luhansk (DNR/LNR)“ in den besetzen Gebieten der Ukraine durch Russland wird eine weitere Verletzung der Souveränität und der territorialen Integrität der Ukraine, eine grobe Verletzung der Minsker Vereinbarungen bedeuten. Sie wird die Suche nach einer friedlichen Lösung des Konflikts bedeutend erschweren, erklärte Stoltenberg Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Dienstag in Brüssel.

Mögliche Anerkennung von so genannten „Volksrepubliken Donezk und Luhansk“: Ukrainisches Parlament appelliert an die Welt

Mögliche Anerkennung von so genannten „Volksrepubliken Donezk und Luhansk“: Ukrainisches Parlament appelliert an die Welt

Das ukrainische Parlament hat in einer Resolution an die Vereinten Nationen, die EU-Kommission, Parlamentarische Versammlung des Europarates, die Parlamentarischen Versammlungen der OSZE und NATO, an ausländische Regierungen und Parlament angesichts der möglichen Anerkennung der so genannten „Volksrepubliken Donezk und Luhansk (DNR/LNR) durch Russland appelliert.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}