Krieg

Generalstab meldet 71 Gefechte innerhalb eines Tages an der Front

Generalstab meldet 71 Gefechte innerhalb eines Tages an der Front

In den vorigen 24 Stunden käme es zu 71Gefechten zwischen den Verteidigungskräften und russischen Besatzern. Der Feind habe gestern drei Raketenschläge und 150 Luftangriffe sowie 162 Angriffe mit Marschflugkörpern auf die ukrainischen Stellungen und Ortschaften verübt.

13 Februar 2024

12 Angriffe von Russen bei Awdijiwka abgewehrt – Generalstab

12 Angriffe von Russen bei Awdijiwka abgewehrt – Generalstab

In den letzten 24 Stunden hat es an der Front 52 Gefechte zwischen den ukrainischen und russischen Truppen gegeben. Im Raum Awdijiwka wurden 12 Attacken des Feindes abgewehrt, wie der Generalstab am 13. Februar 2024 in seinem Lagebericht (Stand: 18:00 Uhr) auf Facebook mitteilte.

US-Senat stimmt der Ukraine-Hilfe zu

US-Senat stimmt der Ukraine-Hilfe zu

In der Schlussabstimmung unterstützte der US-Senat den Gesetzentwurf, der 95 Milliarden US-Dollar Hilfe für die Ukraine, Israel und Taiwan vorsieht, davon 60 Milliarden US-Dollar für die Ukraine.

Dnipro mit Kamikaze-Drohnen angegriffen

Dnipro mit Kamikaze-Drohnen angegriffen

In der Nacht auf den 13. Februar griffen russische Truppen mit Angriffsdrohnen die Region Dnipropetrowsk an. Die Luftabwehr konnte 10 Shaheds abschießen, aber in der Stadt Dnipro gibt es mehrere Einschläge, schrieb Serhij Lyssak, Leiter der Dnipropetrowsker Militärverwaltung, auf Telegram, berichtet Ukrinform.

An der Front gestern 84 Gefechte gemeldet

An der Front gestern 84 Gefechte gemeldet

An der Front kam es am vergangenen Tag zu 84 Gefechten. Die Luftwaffe der Verteidigungskräfte hat 13 feindliche Konzentrationsgebiete angegriffen, ließ der Generalstab der Streitkräfte der Ukraine auf Facebook bekanntgeben.

Am Morgen Nikopol mit Artillerie befeuert, ein Mann getötet

Am Morgen Nikopol mit Artillerie befeuert, ein Mann getötet

Am Morgen beschossen die russischen Besatzungstruppen die Stadt Nikopol mit Artillerie. Ein Mann ist getötet worden, ließ Serhij Lyssak, Leiter der Dnipropetrowsker Militärverwaltung, im Online-Dienst Telegram melden, berichtet Ukrinform.

12 Februar 2024

In Charkiw fand Begräbnis der Familie Putjatin statt, die bei russischem Angriff ums Leben kam

In Charkiw fand Begräbnis der Familie Putjatin statt, die bei russischem Angriff ums Leben kam

In Charkiw haben Verwandte, Freunde, Kollegen, Klassenkameraden, Freunde und Nachbarn Abschied von der 35-jährigen Olha, dem 38-jährigen Hryhorij Putjatin und ihren Söhnen – dem siebenjährigen Oleksij, Mychajlo, der bald vier Jahre alt werden würde, und dem zehn Monate alten Pawlo – genommen, die in der Nacht auf den 9. Februar an den Folgen eines Drohnenangriffs der Russen und des dadurch verursachten Großbrands in ihrem Zuhause ums Leben kamen.

Mehr als 20 Russen innerhalb einer Woche gefangen genommen - Tarnawskyj

Mehr als 20 Russen innerhalb einer Woche gefangen genommen - Tarnawskyj

Kämpfer der operativ-strategischen Truppengruppe „Tawrija“ haben in der letzten Woche fast 25 russische Eindringlinge gefangen genommen, die Hälfte davon – am vergangenen Tag, die meisten – in Richtung Saporischschja, teilte der Kommandeur der Truppengruppe, General Oleksandr Tarnawskyj, im Kurznachrichtendienst Telegram mit, berichtet Ukrinform.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}