Aktuelle Nachrichten

Stawka berät über Waffenlieferungen und Informationssicherheit

Stawka berät über Waffenlieferungen und Informationssicherheit

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj hat am Dienstag eine Sitzung der Stawka, des Oberkommandos der Ukraine, geleitet. Themen der Sitzung waren die Lage an der Front, Spionageabwehr, Waffenlieferungen, Informationssicherheit, teilt die Pressestelle des Staatschefs mit.

Mychailo Fedorow zum Vizepremierminister mit erweiterten Zuständigkeiten ernannt

Mychailo Fedorow zum Vizepremierminister mit erweiterten Zuständigkeiten ernannt

Die Werchowna Rada der Ukraine hat Mychailo Fedorow zum Vizepremierminister für Innovationen, Bildung, Wissenschaft und Technologien und Minister für IT-Transformation ernannt. Nach Angaben vom Abgeordneten der Partei „Europäische Solidarität“ Olexij Hontscharenko unterstützten die Ernennung 311 Parlamentarier.

Etwa 120 feindliche Angriffe im Osten zurückgeschlagen – Generalstab

Etwa 120 feindliche Angriffe im Osten zurückgeschlagen – Generalstab

Das Hauptziel des Feindes waren in den letzten 24 Stunden weitere Versuche, die administrativen Grenzen der Oblaste Donezk und Luhansk zu erreichen. Die Russen konzentrierten ihre Anstrengungen auf Angriffsoperationen im Raum Lyman, Bachmut, Awdijiwka, Marjinka und Schachtarsk. Die ukrainische Armee schlug an diesen Frontabschnitten mehr als 120 Angriffe der Besatzer zurück, teilte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte am 21. März in seinem Lagebericht (Stand: 06:00 Uhr) auf Facebook mit.

20 März 2023

387 Kinder in der Ukraine vermisst

387 Kinder in der Ukraine vermisst

Als vermisst gelten in der Ukraine nach Angaben des Amts des Beauftragten für Menschenrechte der Ukraine seit Beginn des umfassenden Krieges 387 Kinder, deportiert wurden 16.226 Kinder, 10.576 – gefunden und 308 Kinder – zurückgebracht.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz auf „ukrinform.de“ obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von übersetzten Texten aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Texte mit dem Vermerk „Werbung“ oder mit einem Disclaimer: „Das Material wird gemäß Teil 3 Artikel 9 des Gesetzes der Ukraine „Über Werbung“ Nr. 270/96-WR vom 3. Juli 1996 und dem Gesetz der Ukraine „Über Medien“ Nr. 2849-IX vom 31. März 2023 und auf der Grundlage des Vertrags/der Rechnung veröffentlicht.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-