Gasexplosion im Hochhaus in Kyjiw: Drittes Opfer geborgen

Gasexplosion im Hochhaus in Kyjiw: Drittes Opfer geborgen

Fotos, video
Ukrinform Nachrichten
Die Rettungskräfte hätten eine tote Frau unter Trümmern des 16-stöckigen Wohnhauses im Stadtteil Dniprowskyj in der Hauptstadt Kyjiw geborgen.

Dies teilte Bürgermeister Kyjiws Vitali Klitschko im Teegram-Kanal mit.

Die Staatliche Katastrophenschutzbehörde meldet zum Stand 12:15 Uhr über drei Tote und fünf Betroffene, davon drei Menschen wurden ins Krankenhaus eingeliefert. 20 Menschen wurden gerettet, hieß es.

Infolge einer Gasexplosion in einem 16-stöckigen Wohnhaus gegen 04:00 Uhr am 22. Juni wurden fünf Wohnungen in 6., 7., und 8. Stockwerken beschädigt.  Ein Brand ist auf 150 Quadratmeter ausgebrochen.

Die Katastrophenschutzbehörde stellt Ursachen der Gasexplosion fest. Retter und spezielle Ausrüstung des Mobilen Rettungszentrums sind vor Ort im Einsatz. Beschädigte Konstruktionen werden demontiert.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-