Aktuelle Nachrichten

Armee erhält 270 Kampfdrohnen Vampire aus heimischer Produktion

Armee erhält 270 Kampfdrohnen Vampire aus heimischer Produktion

Im Rahmen des Projekts „Drohnenarmee“ haben die ukrainischen Streitkräfte 270 Kampfdrohnen Vampire aus heimischer Produktion erhalten. Das gab Vizepremierminister für Innovationen, Bildung, Wissenschaft und Technologien und Minister für IT-Transformation, Mychailo Fedorow, bekannt.

Polizeiführung im besetzen Enerhodar bei Explosion verletzt

Polizeiführung im besetzen Enerhodar bei Explosion verletzt

Bei einer Explosion in der besetzten Stadt Enerhodar in der Region Saporischschja sind ein Chef der so genannten „Stadtpolizei“ und weitere leitende Polizisten verletzt worden. Bei dem Polizeichef handelt sich um den Oberst des russischen Innenministeriums aus der Teilrepublik Tschuwaschien, Pawel Tschesanow, meldet der ukrainische Militärnachrichtendienst HUR.

200 russische Soldaten in letzten Wochen gefangen genommen - HUR

200 russische Soldaten in letzten Wochen gefangen genommen - HUR

In den letzten Wochen hat die ukrainische Armee während ihrer Offensiv- und Defensivoperationen mehr als 200 russische Soldaten gefangen genommen. Damit wurde der Fonds zum Gefangenenaustausch aufgestockt und der Austausch wird leichter, erklärte der Vertreter der Hauptverwaltung für Aufklärung im Verteidigungsministerium der Ukraine (HUR), Andrij Jusow, bei einer Pressekonferenz im Media Center - Ukrinform.

Britisches Verteidigungsministerium bestellt Ausrüstung zu Luftverteidigung der Ukraine im Wert von 114 Mio. Euro

Britisches Verteidigungsministerium bestellt Ausrüstung zu Luftverteidigung der Ukraine im Wert von 114 Mio. Euro

Das Verteidigungsministerium Großbritanniens hat im Namen des Internationalen Fonds für die Ukraine (International Fund for Ukraine, IFU) drei Verträge über die Lieferung der Ausrüstung zur Luftverteidigung an die Ukraine im Wert von mehr als 90 Millionen Pfund unterzeichnet. Nach Angaben der Regierung in London gehören dazu einen Vertrag in Höhe von 56 Millionen Pfund für Anti-Drohnen-C-UAS-Systeme (Counter Uncrewed Aerial Systems (C-UAS) mit dem norwegischen Rüstungsunternehmen Kongsberg und zwei weitere Verträge zur Lieferung weiterer Luftverteidigungssysteme.

Mobilmachung in Russland: 20.000 Menschen monatlich eingezogen - HUR

Mobilmachung in Russland: 20.000 Menschen monatlich eingezogen - HUR

In Russland dauert eine umfassende Mobilisierungskampagne an, Jeden Monat werden rund 20.000 Personen zum Militärdienst eingezogen, sagte der Vertreter der Hauptverwaltung für Aufklärung im Verteidigungsministerium der Ukraine (HUR), Andrij Jusow, bei einer Pressekonferenz im Media Center - Ukrinform.

17 August 2023

Agentur für Korruptionsprävention setzt Alibaba Group Holding Limited auf Liste der „internationalen Kriegssponsoren“

Agentur für Korruptionsprävention setzt Alibaba Group Holding Limited auf Liste der „internationalen Kriegssponsoren“

Die Nationale Agentur für Korruptionsprävention der Ukraine (NAZK) hat die chinesische Unternehmensgruppe Alibaba Group Holding Limited auf die Liste der „internationalen Sponsoren des Krieges“ gesetzt. Als Gründe für die Entscheidung nannte die Agentur die Tatsache, dass die Gruppe ihre Plattformen für den Verkauf von Produkten aus Kupfer aus den besetzten Regionen der Ukraine zur Verfügung stellt.

WTO-Direktorin besucht Irpin

WTO-Direktorin besucht Irpin

Die Generaldirektorin der Welthandelsorganisation Ngozi Okonjo-Iweala hat am Donnerstag die von Russen zerstörte Stadt Irpin in der Oblast Kyjiw besucht. Das teilte der Bürgermeister von Irpin, Olexandr Markuschyn, auf Telegram bekannt.

Frau bei Beschuss der Region Charkiw getötet

Frau bei Beschuss der Region Charkiw getötet

Die russische Armee hat am Donnerstag das Dorf Saoskillja im Rajon Kupjansk in der Region Charkiw beschossen. Beim Beschuss kam eine 61-jährige Frau getötet und eine 60-Jährige verletzt, gab der Leiter der militärischen Administration der Oblast Charkiw Oleh Synjehubow auf Telegram bekannt.

Brigade Asow kehrt an die Front zurück

Brigade Asow kehrt an die Front zurück

Die Brigade der Nationalen Garde Asow ist an die Front zurückgekehrt und ist in der Gegend beim Forstrevier Serebrjanske in der Nähe der Siedlung Kreminna in der Region Luhansk im Kampfeinsatz. Das gab der geschäftsführende Direktor des Departements für Planung und Einsatz der Nationalgarde, Mykola Urschalowytsch, bekannt.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz auf „ukrinform.de“ obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von übersetzten Texten aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Texte mit dem Vermerk „Werbung“ oder mit einem Disclaimer: „Das Material wird gemäß Teil 3 Artikel 9 des Gesetzes der Ukraine „Über Werbung“ Nr. 270/96-WR vom 3. Juli 1996 und dem Gesetz der Ukraine „Über Medien“ Nr. 2849-IX vom 31. März 2023 und auf der Grundlage des Vertrags/der Rechnung veröffentlicht.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-