Aktuelle Nachrichten

1.153 Kinder in der Ukraine vermisst

1.153 Kinder in der Ukraine vermisst

Als vermisst gelten in der Ukraine nach Angaben der Nationalpolizei der Ukraine seit Beginn des Angriffskrieges gegen die Ukraine 1.153 Kinder, verschleppt wurden 19.546 Kinder, 16.216 – wiedergefunden und 386 Kinder – zurückgeholt. 13 Kinder sind Opfer sexueller Gewalt.

Am Morgen Awdijiwka mit Panzern beschossen

Am Morgen Awdijiwka mit Panzern beschossen

Am Morgen beschossen die russischen Invasoren Awdijiwka mit Panzern, ein landwirtschaftlicher Betrieb in der Gemeinde Kurachiw geriet unter Beschuss mit Raketenwerfern „Uragan“.

Region Saporischschja gestern hundert Mal angegriffen

Region Saporischschja gestern hundert Mal angegriffen

Am vergangenen Tag griff die feindliche Armee 100 Mal die Ortschaften der Region Saporischschja an, teilte der Leiter der Militärverwaltung der Region Saporischschja, Jurij Malaschko, auf Telegram mit, berichtet Ukrinform.

15 August 2023

Ukrainische Armee hält russischem Angriff bei Marjinka stand - Generalstab

Ukrainische Armee hält russischem Angriff bei Marjinka stand - Generalstab

In den letzten 24 Stunden hat es 23 Gefechte zwischen der ukrainischen und russischen Armee gegeben. Die ukrainischen Truppen setzten ihre Offensive in Richtung Melitopol und Berdjansk fort, teilte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte am 15. August in seinem Lagebericht (Stand: 18:00 Uhr) auf Facebook mit.

Selenskyj besucht verwundete Soldaten in Region Saporischschja

Selenskyj besucht verwundete Soldaten in Region Saporischschja

Präsident Wolodymyr Selenskyj hat eine chirurgische Abteilung an der Frontlinie in der Oblast Saporischschja besucht. In der Abteilung werden verwundete Soldaten der südlichen Truppengruppierung „Tawrija“ medizinisch versorgt, meldet das Präsidialamt in Kyjiw.

120 Häuser nach Raketenangriff auf Lwiw beschädigt

120 Häuser nach Raketenangriff auf Lwiw beschädigt

Bei einem russischen Raketenangriff am Dienstagmorgen auf Lwiw sind fast 120 Wohnhäuser beschädigt worden. Es handelt sich sowohl um Hochhäuser als um Einfamilienhäuser, gab der Leiter der militärischen Administration der Oblast Lwiw, Maxym Kosyzkyj, auf Telegram bekannt.

48 zivile Opfer im August durch russische Invasion – UNO

48 zivile Opfer im August durch russische Invasion – UNO

Nach Angaben der Vereinten Nationen sind vom 1. bis 13. August in der Ukraine 48 Zivilisten infolge der russischen Invasion getötet und 210 verletzt worden. Das teilt das Büro des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte (OHCHR) auf seiner Webseite mit.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz auf „ukrinform.de“ obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von übersetzten Texten aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Texte mit dem Vermerk „Werbung“ oder mit einem Disclaimer: „Das Material wird gemäß Teil 3 Artikel 9 des Gesetzes der Ukraine „Über Werbung“ Nr. 270/96-WR vom 3. Juli 1996 und dem Gesetz der Ukraine „Über Medien“ Nr. 2849-IX vom 31. März 2023 und auf der Grundlage des Vertrags/der Rechnung veröffentlicht.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-