Politik

07 Juni 2022

06 Juni 2022

05 Juni 2022

03 Juni 2022

EU verurteilt Vergabe russischer Pässe in besetzen Gebieten und wird Änderung von Status dieser Gebiete nie anerkennen

EU verurteilt Vergabe russischer Pässe in besetzen Gebieten und wird Änderung von Status dieser Gebiete nie anerkennen

Die EU hat Dekrete des russischen Präsidenten Putin über den vereinfachten Erhalt der russischen Staatsbürgerschaft und die Vergabe russischer Pässe für Bewohner der besetzen Regionen der Ukraine Saporischschja und Cherson und für ukrainische Kinder ohne elterliche Fürsorge und geschäftsunfähige Personen aus den Gebieten Donezk, Luhansk, Cherson und Saporischschja verurteilt. Das heißt in der Erklärung des Hohen Vertreters im Namen der EU, die am Freitag auf der Webseite des EU-Rats veröffentlicht wurde. Die EU wird diese Pässe nicht anerkennen.

02 Juni 2022

31 Mai 2022

30 Mai 2022

Selenskyj ruft EU zu Einigung auf Öl-Embargo auf

Selenskyj ruft EU zu Einigung auf Öl-Embargo auf

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj an die EU appelliert, innere Streitereien zu überwinden und das sechste Sanktionspaket gegen Russland einschließlich eines Öl-Embargos zu verhängen.

Ex-Präsident Poroschenko reist aus der Ukraine aus

Ex-Präsident Poroschenko reist aus der Ukraine aus

Der frühere Präsident Petro Poroschenko konnte aus der Ukraine ausreisen. Der jetzige Parlamentsabgeordnete und Parteichef „Europäische Solidarität“ wird am Parteitag der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP) teilnehmen, gab der Parlamentsabgeordnete von dieser Partei, Wolodymyr Ariev, bekannt.

29 Mai 2022

28 Mai 2022

Grenzschutz lässt Ex-Präsident Poroschenko erneut nicht ausreisen

Grenzschutz lässt Ex-Präsident Poroschenko erneut nicht ausreisen

Der ukrainische Grenzschutzdienst hat am 28. Mai erneut die Ausreise des früheren Präsidenten und des jetzigen Parlamentsabgeordneten und Parteichefs „Europäische Solidarität“, Petro Poroschenko, nicht erlaubt. Das gab die Abgeordnete von der „Europäischen Solidarität“, Victoria Sumar, auf Facebook bekannt.

27 Mai 2022

Wiederaufbau der Infrastruktur: Regierungschef Schmyhal triff sich mit Bundesentwicklungsministerin Schulze

Wiederaufbau der Infrastruktur: Regierungschef Schmyhal triff sich mit Bundesentwicklungsministerin Schulze

Der Regierungschef der Ukraine Denys Schmyhal ist in Kyjiw mit der deutschen Bundesentwicklungsministerin, Svenja Schulze, zusammengetroffen. Es ist sehr wichtig, die Infrastruktur in den befreiten Gebieten der Ukraine wieder aufzubauen, betonte der Ministerpräsident laut dem Regierungsportal beim Treffen. Damit könne die normale Logistik und die Tätigkeit der Unternehmen sichergestellt werden. „Finanzhilfen für kleine und mittlere Unternehmen kann auch die Wirtschaft stabilisieren“, so Schmyhal.

Selenskyj nimmt an Sondertagung des Europäischen Rates teil

Selenskyj nimmt an Sondertagung des Europäischen Rates teil

Die dringendsten Probleme im Zusammenhang mit dem Krieg Russlands gegen die Ukraine werden auf der Tagesordnung des Treffens der Staats- und Regierungschefs der europäischen Länder stehen. Es findet vom 30. bis 31. Mai statt. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wird am Gipfel teilnehmen.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}