Aktuelle Nachrichten

Abschuss des UIA-Flugzeugs: Ukraine wird auf Bestrafung der Verantwortlichen und Entschädigungsauszahlung bestehen - Kuleba

Abschuss des UIA-Flugzeugs: Ukraine wird auf Bestrafung der Verantwortlichen und Entschädigungsauszahlung bestehen - Kuleba

Die Ukraine halte für strategisches Ziel im Falle des in der Nähe von Teheran abgeschossenen UIA-Flugzeugs die Wiederherstellung der Gerechtigkeit und werde ihre hohen Ausgangspositionen bei der Bestrafung von Verantwortlichen und der Auszahlung aller Entschädigungen verteidigen, erklärte der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba während eines Online-Briefings am 28. April, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

In Mariupol werden fast tausend Krankenhausangestellte getestet, wo 19 Ärzte infiziert sind

In Mariupol werden fast tausend Krankenhausangestellte getestet, wo 19 Ärzte infiziert sind

Ungefähr ein Tausend der Mitarbeiter des regionalen Intensivkrankenhauses in Mariupol, die mit 19 Ärzten in Kontakt standen, bei denen das Coronavirus bestätigt wurde, werden auf COVID-19 getestet, erklärte gestern bei einem Pressebriefing in Kramatorsk der stellvertretende Leiter der Verwaltung für Organisation und Entwicklung der medizinischen Versorgung der Bevölkerung der Regionalen Staatsverwaltung von Donezk, Oleksandr Pedenko, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

In Oblast Charkiw stellt man Krankenhaus unter Quarantäne

In Oblast Charkiw stellt man Krankenhaus unter Quarantäne

Das Zentrale Krankenhaus der Stadt Smijiw der Region Charkiw, in dem COVID-19 bereits bei 11 Ärzten und 14 Patienten bestätigt wurde, werde unter Quarantäne gestellt, sagte gestern der Leiter der Regionalen Staatsverwaltung Oleksij Kutscher im Programm „Thema des Tages“.

Neun Angriffe des Feindes binnen 24 Stunden, zwei Soldaten verletzt

Neun Angriffe des Feindes binnen 24 Stunden, zwei Soldaten verletzt

Die russischen Besatzungstruppen haben in den letzten 24 Stunden neunmal ukrainische Armeestellungen in der Ostukraine angegriffen. Sie setzten die durch Minsker Vereinbarungen verbotenen 120-mm- und 82-mm-Mörser sowie verschiedene Granatwerfer, schwere Maschinengewehre und andere Schusswaffen ein, wie die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am 28. April mitteilte.

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Die Nationalbank hat für den Dienstag, 28. April 2020, den amtlichen Wechselkurs der Hrywnja gegenüber dem US-Dollar auf 27,1025 (am Montag: 27,1441) je Dollar festgesetzt.

27 April 2020

Mordfall Kateryna Handziuk: SBU schließt Ermittlungen ab

Mordfall Kateryna Handziuk: SBU schließt Ermittlungen ab

Der Sicherheitsdienstes der Ukraine SBU hat Ermittlungen gegen den Vorsitzender des Gebietsrats Cherson, Wladyslaw Manger und den Berater dieses Rates, Olexij Lewin, angeschlossen. Sie werden verdächtigt, einen Anschlag auf die Aktivistin Kateryna Handziuk organisiert zu haben, teilte die Behörde mit.

Zwei Soldaten am Montag im Donbass verletzt

Zwei Soldaten am Montag im Donbass verletzt

Die russischen Besatzungstruppen haben am Montag wieder ukrainische Armeestellungen in der Ostukraine angegriffen. Zwei Soldaten wurden dabei verletzt, teilte die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) mit.

Brände bei Tschernobyl: Drei Brandstellen immer noch nicht gelöscht

Brände bei Tschernobyl: Drei Brandstellen immer noch nicht gelöscht

Die Rettungskräfte setzen die Lokalisierung der beiden Feuerstellen in der Entfremdungsgebiets Tschernobyl fort. In der Region Shytomyr dauern Löscharbeiten der einzelnen Glutnester (Grasplätze, Waldstreu, Bäume und Baumstümpfe) auf dem Gelände der beiden Forstbetriebe an.

COVID-19 bei 1.749 Ärzten bestätigt

COVID-19 bei 1.749 Ärzten bestätigt

Zum Stand vom 27. April wurde COVID-19 bei 1.749 Medizinern und 614 Kindern bestätigt, gab heute bei einem Briefing der ukrainische Gesundheitsminister Maksym Stepanow bekannt, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Ostukraine: 11 Angriffe der Besatzer innerhalb von 24 Stunden

Ostukraine: 11 Angriffe der Besatzer innerhalb von 24 Stunden

Die russischen Besatzungstruppen haben in den letzten 24 Stunden elfmal ukrainische Armeestellungen in der Ostukraine angegriffen. Sie setzten die durch Minsker Vereinbarungen verbotenen Geschütze mit einem Kaliber von 152, 120-mm- und 82-mm-Mörser, Waffen der Schützenpanzer, eine Flugabwehrkanone SU-23-2, verschiedene Granatwerfer, schwere Maschinengewehre und andere Schusswaffen ein, wie die Pressestelle des Stabs der Operation der Vereinigten Kräfte (OVK) am 27. April mitteilte.

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Amtlicher Wechselkurs der Hrywnja

Die Nationalbank hat für den Montag, 27. April 2020, den amtlichen Wechselkurs der Hrywnja gegenüber dem US-Dollar auf 27,1441 (am Freitag: 27,0137) je Dollar festgesetzt.

25 April 2020

24 April 2020

Im Falle seiner Ernennung zum Vize-Premierminister befasst sich Saakaschwili mit Gesprächen mit IWF

Im Falle seiner Ernennung zum Vize-Premierminister befasst sich Saakaschwili mit Gesprächen mit IWF

Georgiens Ex-Staatspräsident und ehemaliger Chef der Regionalen Staatsverwaltung von Odessa, Michail Saakaschwili, hat heute vor Journalisten vor dem Treffen mit Mitgliedern der Parlamentsfraktion der Partei „Diener des Volkes“ erklärt, Präsident Wolodymyr Selenskyj habe ihm vorgeschlagen, mit dem Internationalen Währungsfonds zu verhandeln, falls er das Amt des Vize-Premierministers für Reformen bekleiden sollte.

"Banken-Gesetzentwurf": IWF-Vertreter in ukrainisches Parlament eingeladen

"Banken-Gesetzentwurf": IWF-Vertreter in ukrainisches Parlament eingeladen

Der Vorsitzende des Ausschusses für Finanzen, Steuer- und Zollpolitik, Danylo Hetmanzew (Fraktion "Diener des Volkes") hat einen Brief an den Internationalen Währungsfonds IWF unterzeichnet. Es geht um die Einladung der Vertreter des Fonds, an der Diskussion über den "Banken-Gesetzentwurf" teilzunehmen.

Odesa: Brand auf Gelände von Kloster der Ukrainisch-Orthodoxen Kirche

Odesa: Brand auf Gelände von Kloster der Ukrainisch-Orthodoxen Kirche

Auf dem Gelände des Mariä-Entschlafens-Klosters in der Oblast Odesa ist ein der Nacht zum 24. April ein Feuer ausgebrochen. Das Kloster gehört der Ukrainisch-Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats (UPZ MP), teilte die Pressestelle des regionalen Katastrophenschutzdienstes in Odesa mit.

Neues Kreditprogramm zur Unterstützung des Business in Sicht

Neues Kreditprogramm zur Unterstützung des Business in Sicht

Der ukrainische Ministerpräsident Denys Schmygal will zusammen mit dem Mister für wirtschaftliche Entwicklung, Handel - und Landwirtschaft Ihor Petraschko demnächst eine Initiative "Neues Geld" vorlegen, die Unternehmer mit billigen Kreditressourcen unterstützen soll.

Brände in der Oblast Schytomyr: Löscharbeiten dauern an

Brände in der Oblast Schytomyr: Löscharbeiten dauern an

Im Rajon Owrutsch, Oblast Schyromyr, helfen Einsatzkräfte des staatlichen Katastrophenschutzdienstes den Mitarbeiten der Waldwirtschaftsbetriebe bei der Löschung von Glutnestern in den Förstereien Wystupowezkyj und Slowetschanskyj (Stand: 24. April, 07:00).

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-