Notstand und Notfälle

09 Oktober 2021

Coronavirus in Kyjiw: 863 Neuinfektionen und 13 Todesfälle

Coronavirus in Kyjiw: 863 Neuinfektionen und 13 Todesfälle

In der ukrainischen Hauptstadt Kyjiw sind binnen 24 Stunden 863 neue Fälle der Infizierung mit dem Coronavirus (insgesamt 239.723) und 13 Todesfälle (insgesamt 5.516) gemeldet worden. Das teilte der Bürgermeister Vitali Klitschko der Hauptstadt am 09. Oktober mit.

08 Oktober 2021

Auf besetzter Krim steigt Corona-Inzidenz

Auf besetzter Krim steigt Corona-Inzidenz

Auf der besetzten Krim und in der Stadt Sewastopol stellt man den sechsten Tag in Folge die hohe Corona-19-Inzidenzrate fest, am vergangenen Tag wurden 472 Neuinfektionen registriert.

07 Oktober 2021

06 Oktober 2021

Lwiw plant Verschärfung der Quarantäne ab dem 14. Oktober

Lwiw plant Verschärfung der Quarantäne ab dem 14. Oktober

Lwiw plane, ab dem 14. Oktober Massenveranstaltungen zu begrenzen, Bildungseinrichtungen auf Distanzunterricht umzustellen und geplante Operationen in Krankenhäusern, die Patienten mit COVID-19 aufnehmen, einzustellen, teilte der Bürgermeister von Lwiw, Andrij Sadowyj, auf Facebook mit, berichtet Ukrinform.

Einige Gebiete können in roter Ampelphase sein - Schmyhal

Einige Gebiete können in roter Ampelphase sein - Schmyhal

In den kommenden Tagen könnten einige Regionen der Ukraine in der roten Ampelphase der epidemiologischen Gefahr sein, erklärte heute in der Regierungssitzung der Premierminister Denys Schmyhal, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

05 Oktober 2021

In Zeit der Besetzung starben in Ostukraine fast 14.000 Menschen

In Zeit der Besetzung starben in Ostukraine fast 14.000 Menschen

Die Besetzung eines Teils des Territoriums unseres Landes durch die Russische Föderation führe zu systemischen Menschenrechtsverletzungen, und in 8 Jahren dieser Besetzung im Osten der Ukraine starben fast 14.000 Ukrainer, schrieb die Menschenrechtsbeauftragte der Werchowna Rada der Ukraine, Ljudmyla Denisowa, auf Facebook nach ihrer Teilnahme an der Sitzung der Generalversammlung der Vereinigung der Menschenrechtsbeauftragten des Mittelmeerraums, berichtet Ukrinform.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2023 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}