Krieg

Banksy bestätigt sieben Werke in der Ukraine

Banksy bestätigt sieben Werke in der Ukraine

Der britische Streetart-Künstler Banksy hat bestätigt, dass sieben Werke an verschiedenen Orten in der Ukraine von ihn geschaffen wurden. Es geht um die Werke in der Hauptstadt Kyjiw, sowie in den zerbombten Städten Irpin und Borodjanka, berichtet The Art Newspaper.

431 Kinder während des Krieges getötet

431 Kinder während des Krieges getötet

Die russische Armee hat in der Ukraine 431 Kinder getötet. 834 Kinder wurden verletzt, teilte das Büro des Generalstaatsanwalts auf Telegram mit (Stand: 15. November 2022). Die Angaben sind nicht vollständig, weil die Ermittlungen in den Kampfgebieten, in den besetzten und befreiten Gebieten noch laufen.

82.080 russische Soldaten tot - Generalstab

82.080 russische Soldaten tot - Generalstab

Die ukrainische Armee hat vom 24. Februar bis 15. November 2022 etwa 82.080 russische Soldaten getötet. Binnen 24 Stunden wurden 710 Russen vernichtet, teilte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte auf seiner Facebook-Seite mit.

14 November 2022

Russland verlegt Truppen Richtung Mariupol. Dokument

Russland verlegt Truppen Richtung Mariupol. Dokument

In der Nähe von Mariupol sei der zweite Tag in Folge Ankunft von Hunderten Soldaten und Zivilisten mit Autos mit russischen Kennzeichen zu verzeichnen. Sie werden in den Dörfern Jalta, Nowa Jalta, Jurijiwka in Ferien- und Erholungsheimen untergebracht.

13 November 2022

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz auf „ukrinform.de“ obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von übersetzten Texten aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Texte mit dem Vermerk „Werbung“ oder mit einem Disclaimer: „Das Material wird gemäß Teil 3 Artikel 9 des Gesetzes der Ukraine „Über Werbung“ Nr. 270/96-WR vom 3. Juli 1996 und dem Gesetz der Ukraine „Über Medien“ Nr. 2849-IX vom 31. März 2023 und auf der Grundlage des Vertrags/der Rechnung veröffentlicht.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}