Krieg

Selenskyj zeigt Video mit Folgen von Drohnenangriff auf Kyjiw

Selenskyj zeigt Video mit Folgen von Drohnenangriff auf Kyjiw

Russland wird die Ukrainer trotz des Terrors gegen die Zivilbevölkerung mit Kamikaze-Drohnen und Raketen nicht brechen. So äußerte sich Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj zu den russischen Angriffen in der Nacht zum Montag und am Montagmorgen auf ukrainische Städte.

Selenskyj zeigt Video mit Folgen von Drohnenangriff auf Kyjiw

Selenskyj zeigt Video mit Folgen von Drohnenangriff auf Kyjiw

Russland wird die Ukrainer trotz des Terrors gegen die Zivilbevölkerung mit Kamikaze-Drohnen und Raketen nicht brechen. So äußerte sich Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj zu den russischen Angriffen in der Nacht zum Montag und am Montagmorgen auf ukrainische Städte.

Am vergangenen Tag töteten Russen vier Zivilisten in Region Donezk

Am vergangenen Tag töteten Russen vier Zivilisten in Region Donezk

Am 16. Oktober töteten russische Truppen in der Region Donezk 4 und verwundeten 10 Zivilisten, auch wurden die Leichen von 7 Menschen gefunden, die während der russischen Besetzung ermordet wurden, teilte Pawlo Kyrylenko, Leiter der Donezker Militärverwaltung, auf Telegram mit, berichtet Ukrinform.

Drohnen-Attacke auf Kyjiw: Wohnhäuser beschädigt

Drohnen-Attacke auf Kyjiw: Wohnhäuser beschädigt

Am Montagmorgen haben die Russen die ukrainische Hauptstadt mit Drohnen angegriffen. Nach Angaben des Bürgermeisters Vitali Klitschko gab es Explosionen im Stadtbezirk Schewtschenkiwskyj, im Zentrum Kyjiws.

16 Oktober 2022

Russen evakuieren „Behörden“ aus Cherson – Generalstab

Russen evakuieren „Behörden“ aus Cherson – Generalstab

Die russischen Besatzer haben mit der Evakuierung der „Behörden“ aus der Oblast Cherson begonnen. Nach Angaben werden Mitarbeiter und Eigentum der Banken und des Rentenfonds auf die Krim evakuiert, teilte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte in seinem Lagebericht am 16. Oktober (Stand: 18:00 Uhr) auf Facebook mit.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}