Krieg

1385 ukrainische Kinder Opfer russischer Aggression

1385 ukrainische Kinder Opfer russischer Aggression

Seit Beginn der russischen Invasion am 24. Februar haben die russischen Truppen 461 Kinder in der Ukraine getötet. 924 Kinder wurden verletzt, teilte das Büro des Generalstaatsanwalts auf Telegram mit (Stand: 19. Februar 2023).

Russen verloren schon 142.860 Soldaten in der Ukraine

Russen verloren schon 142.860 Soldaten in der Ukraine

Die ukrainische Armee hat vom 24. Februar 2022 bis 19. Februar 2023 etwa 142.860 russische Soldaten getötet. Binnen 24 Stunden wurden 590 Russen liquidiert, teilte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte auf seiner Facebook-Seite mit.

18 Februar 2023

17 Februar 2023

Feindliche Angriffsoperationen trotz Verluste fortgesetzt – Generalstab

Feindliche Angriffsoperationen trotz Verluste fortgesetzt – Generalstab

Der Feind konzentriert seine Anstrengungen auf Angriffsoperationen im Raum Kupjansk, Lyman, Bachmut, Awdijiwka und Schachtarsk. Er erleidet dabei hohe Verluste, teilte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte am 17. Februar in seinem Lagebericht (Stand: 18:00 Uhr) auf Facebook mit.

Zusätzliche Einheiten mit Kadyrowzy nach Mariupol verlegt

Zusätzliche Einheiten mit Kadyrowzy nach Mariupol verlegt

Zusätzliche Einheiten mit Kadyrowzy (Söldner der verstärkten Division der russischen Nationalgarde, die vom tschetschenischen Präsidenten Ramsan Kadyrow geleitet wird – Red.) sind in die vorläufig besetzte Stadt Mariupol einmarschiert.

Feindliche Attacken bei 15 Ortschaften abgewehrt – Generalstab

Feindliche Attacken bei 15 Ortschaften abgewehrt – Generalstab

Die russische Armee konzentriert ihre Anstrengungen auf Angriffsoperationen im Raum Kupjansk, Lyman, Bachmut, Awdijiwka und Schachtarsk. Die Attacken der Russen wurden bei 15 Ortschaften abgewehrt, teilte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte am 17. Februar in seinem Lagebericht (Stand: 06:00 Uhr) auf Facebook mit.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz auf „ukrinform.de“ obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von übersetzten Texten aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Texte mit dem Vermerk „Werbung“ oder mit einem Disclaimer: „Das Material wird gemäß Teil 3 Artikel 9 des Gesetzes der Ukraine „Über Werbung“ Nr. 270/96-WR vom 3. Juli 1996 und dem Gesetz der Ukraine „Über Medien“ Nr. 2849-IX vom 31. März 2023 und auf der Grundlage des Vertrags/der Rechnung veröffentlicht.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}