Krieg

31 Dezember 2022

140 Kriegsgefangene kehren nach Austausch heim

140 Kriegsgefangene kehren nach Austausch heim

Nach einem Austausch von Kriegsgefangenen mit Russland sind am Samstag in die Ukraine 140 Soldaten zurückgekehrt. Das teilte der Leiter des ukrainischen Präsidialbüros, Andrij Jermak, im Messengerdienst Telegram mit.

11 Verletzte bei Raketenangriff auf Kyjiw

11 Verletzte bei Raketenangriff auf Kyjiw

Bei dem heutigen Raketenangriff auf Kyjiw sind 11 Menschen mit Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert worden. Das gab der Bürgermeister der Hauptstadt Vitali Klitschko auf Telegram bekannt.

Luftalarm: In Regionen Odessa und Mykolajiw wird Stromversorgung abgeschaltet

Luftalarm: In Regionen Odessa und Mykolajiw wird Stromversorgung abgeschaltet

In den Regionen Odessa und Mykolajiw wird wegen der Gefahr eines russischen Raketenangriffs die Stromversorgung teilweise abgeschaltet. Die Maßnahmen seien notwendig, um das Energiesystem im Fall der Beschädigung der Infrastruktur zu schützen, teilte der Leiter der militärischen Administration der Oblast Odessa, Maxym Martschenko, mit.

Sechs zivile Personen binnen 24 Stunden getötet, sieben verletzt

Sechs zivile Personen binnen 24 Stunden getötet, sieben verletzt

In den letzten 24 Stunden sind in der Ukraine sechs Zivilisten durch russische Angriffe ums Leben gekommen. Sieben weitere wurden verletzt, teilte der stellvertretende Leiter des Präsidialbüros, Kyrylo Tymoschenko, unter Berufung nach Angaben der militärischen Administrationen in den Regionen im Messengerdienst Telegram mit.

Liste von Rekruten auf der Krim erstellt - Generalstab

Liste von Rekruten auf der Krim erstellt - Generalstab

Die Wehrämter auf der besetzten Krim haben schon Liste der Personen erstellt, die im Januar 2023 einberufen werden können. Das teilte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte in seinem Lagebericht am 31. Dezember (Stand: 06:00 Uhr) auf Facebook mit.

30 Dezember 2022

Ukrainische Armee zerstörte fünf feindliche Munitionslager - Generalstab

Ukrainische Armee zerstörte fünf feindliche Munitionslager - Generalstab

Die Luftwaffe und Artillerie- und Raketeneinheiten der ukrainischen Armee haben am Freitag fünf Munitionslager, ein Flugabwehrsystem und elf Gebiete mit Personal und Waffen des Feindes getroffen. Das teilte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte in seinem Lagebericht am 30. Dezember (Stand: 18:00 Uhr) auf Facebook mit.

Russen verlegen Waffen über Mariupol nach Berdjansk

Russen verlegen Waffen über Mariupol nach Berdjansk

Die Besatzer verlegen Waffen und Personal in Richtung des besetzten Hafenstadt Berdjansk. Das gab der Berater des ukrainischen Bürgermeisters der Stadt Mariupol, Petro Andrjuschtschenko, auf Telegram bekannt.

„Stawka“ berät über Lage an Front und Luftverteidigung

„Stawka“ berät über Lage an Front und Luftverteidigung

Im Hauptquartier des Obersten Befehlshabers (Stawka) hat am Freitag eine Besprechung unter dem Vorsitz des Präsidenten Wolodymyr Selenskyj stattgefunden. Die Themen waren unter anderem die operative Lage an der Front und die Verbesserung der Luftbereifung, teilte die Pressestelle des Staatschefs mit.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz auf „ukrinform.de“ obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von übersetzten Texten aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Texte mit dem Vermerk „Werbung“ oder mit einem Disclaimer: „Das Material wird gemäß Teil 3 Artikel 9 des Gesetzes der Ukraine „Über Werbung“ Nr. 270/96-WR vom 3. Juli 1996 und dem Gesetz der Ukraine „Über Medien“ Nr. 2849-IX vom 31. März 2023 und auf der Grundlage des Vertrags/der Rechnung veröffentlicht.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}