Krieg

04 März 2023

Russen versuchen erfolgslos Bachmut einzukreisen – Generalstab

Russen versuchen erfolgslos Bachmut einzukreisen – Generalstab

Die russischen Truppen setzen ihre Angriffsoperationen im Raum Bachmut, Awdijiwka, Marjinka und Wuhledar fort, ohne Erfolg. Die ukrainische Luftwaffe flog 15 Angriffe an einem Tag, teilte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte am 04. März in seinem Lagebericht (Stand: 18:00 Uhr) auf Facebook.

Zwei Menschen sterben bei russischem Beschuss in Rajon Nikopol

Zwei Menschen sterben bei russischem Beschuss in Rajon Nikopol

Die russischen Truppen haben am Samstagmorgen den Rajon Nikopol in der Oblast Dnirpopetrowsk angegriffen. Zwei Menschen kamen dabei ums Leben, teilte der Leiter der militärischen Administration der Oblast Dnipropetrowsk, Serhij Lysak, im Messengerdienst Telegram mit.

152.190 Soldaten tot - Generalstab über russische Verluste

152.190 Soldaten tot - Generalstab über russische Verluste

Die ukrainische Armee hat vom 24. Februar 2022 bis 04. März 2023 circa 152.190 russische Soldaten getötet. Innerhalb von 24 Stunden wurden 820 Russen liquidiert, teilte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte auf seiner Facebook-Seite mit.

03 März 2023

Russische Truppen setzen Angriffe auf Bachmut fort – Generalstab

Russische Truppen setzen Angriffe auf Bachmut fort – Generalstab

Der Feind konzentrieren seine Hauptanstrengungen auf Angriffsoperationen im Raum Kupjansk, Lyman, Bachmut, Awdijiwka und Schachtarsk. Er ist weiterhin bemüht, die Stadt einzukreisen, teilte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte am 03. März in seinem Lagebericht (Stand: 18:00 Uhr) auf Facebook mit.

Militärhilfe: USA geben neues 400-Millionen-Hilfspaket bekannt

Militärhilfe: USA geben neues 400-Millionen-Hilfspaket bekannt

Die USA haben weitere Militärhilfen für die Ukraine bekanntgegeben. Das neue Hilfspaket im Wert von 400 Millionen Dollar umfasst Raketen für HIMARS-Mehrfachraketenwerfer Munition für Geschützen und Panzer und andere Ausrüstung, heißt es in einer Erklärung des US-Außenministers Antony Blinken.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz auf „ukrinform.de“ obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von übersetzten Texten aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Texte mit dem Vermerk „Werbung“ oder mit einem Disclaimer: „Das Material wird gemäß Teil 3 Artikel 9 des Gesetzes der Ukraine „Über Werbung“ Nr. 270/96-WR vom 3. Juli 1996 und dem Gesetz der Ukraine „Über Medien“ Nr. 2849-IX vom 31. März 2023 und auf der Grundlage des Vertrags/der Rechnung veröffentlicht.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}