Krieg

100 Russen und 18 großkalibrige Haubitzen in der Südukraine vernichtet

100 Russen und 18 großkalibrige Haubitzen in der Südukraine vernichtet

In der Südukraine verteidigt der Feind die besetzen Gebiete der Oblaste Cherson und Mykolajiw und versucht, eine Offensive der ukrainischen Armee zu stoppen. Die Lage in der Südukraine bleibt schwer, wird aber von der ukrainischen Armee kontrolliert. Das teilte das operative Kommando Süd auf Facebook mit.

Leichen von sieben Zivilisten in Swjatohirsk entdeckt

Leichen von sieben Zivilisten in Swjatohirsk entdeckt

In der befreiten Stadt Swjatohirsk in der Region Donezk sind die Leichen von weiteren sieben Menschen, die von Russen getötet wurden, entdeckt. Das teilte der Leiter der militärischen Administration der Oblast Donezk, Pawlo Kyrylenko, im Messengerdienst Telegram mit.

06 Oktober 2022

Seit 21. September befreiten Streitkräfte der Ukraine 93 Orte in Region Charkiw

Seit 21. September befreiten Streitkräfte der Ukraine 93 Orte in Region Charkiw

Seit dem 21. September haben die Streitkräfte der Ukraine die Kontrolle über 93 Siedlungen in der Region Charkiw hergestellt, sagte heute Brigadegeneral, stellvertretender Leiter der Haupteinsatzabteilung des Generalstabs der Streitkräfte der Ukraine, Oleksij Gromow, bei einem Briefing, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

Gestern töteten Russen zwanzig Zivilisten in der Ukraine

Gestern töteten Russen zwanzig Zivilisten in der Ukraine

In der Ukraine haben russische Truppen am vergangenen Tag, dem 05. Oktober, 20 Zivilisten getötet und 22 verletzt, teilte der stellvertretende Leiter des Büros des Präsidenten, Kyrylo Timoschenko, im Online-Dienst Telegram mit.

05 Oktober 2022

Neue Offensive von belarussischer Seite darf nicht ausgeschlossen werden - Sekretär des Verteidigungskomitees der Werchowna Rada

Neue Offensive von belarussischer Seite darf nicht ausgeschlossen werden - Sekretär des Verteidigungskomitees der Werchowna Rada

Eine neue Offensive von der Seite Weißrusslands sei nicht auszuschließen, da die Russische Föderation mobilisierte Militäreinheiten dorthin schicken werde. Einige Einheiten russischer Truppen befinden sich bereits auf dem Territorium von Belarus und beleben die eingemotteten Flugplätze, die zu Sowjetzeiten gebaut wurden, erklärte Roman Kostenko, Oberst des Sicherheitsdienstes der Ukraine (SBU), Sekretär des Komitees für Nationale Sicherheit, Verteidigung und Aufklärung der Werchowna Rada, in einem Interview mit Ukrinform.

Energoatom-Chef Kotin leitet auch AKW Saporischschja

Energoatom-Chef Kotin leitet auch AKW Saporischschja

Der Chef des Betreibers der ukrainischen Atomkraftwerke Energoatom, Petro Kotin, hat auch den Posten des Generaldirektors des Atomkraftwerkes Saporischschja übernommen. Das AKW wird nach seinen Angaben seit der Entführung des Generaldirektor Werkes, Ihor Muraschow, von Kyjiw verwaltet.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
}