Video

vor 2 Jahren

Jahrestag der Tschornobyl-Atomkatastrophe: Wie Entfremdungszone erlebte neue Bedrohungen

In der Ukraine wird am 26. April den Jahrestag der Katastrophe im Atomkraftwerk Tschornobyl begangen. Seit der Tragödie 1886 sind 36 Jahre verlaufen. Und in diesem Jahr bedrohte dem AKW Tschornobyl binnen 35 Tage eine neue – russische – Gefahr.

vor 2 Jahren

Ukrainisches Militär schießt im Feld feindlichen Schützenpanzer ab

Soldaten der 128. separaten Transkarpatischen Gebirgssturmbrigade teilten auf Facebook mit, sie hätten mit einem präzisen Schuss einen russischen Schützenpanzer im Feld abgeschossen.

vor 2 Jahren

Russische Soldaten fordern Lösegeld von Mutter des ukrainischen Gefangenen, sie drohen ihn zu töten

Die russischen Soldaten haben der Mutter eines ukrainischen Gefangenen ein Video mit ihrem Sohn geschickt. Sie fordern Lösegeld für sein Leben, teilte der Berater des Leiters des ukrainischen Präsidialbüros, Mychailo Podoljak, auf Twitter bekannt.

vor 2 Jahren

Präsident Selenskyi gratuliert Ukrainern zum Osterfest: Wir bitten Gott um Frieden

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyi hat den orthodoxen Christen zum Osterfest gratuliert.

vor 2 Jahren

Raketenangriff auf Odessa: Zahl der Todesopfer auf sechs gestiegen

In Odessa ist die Zahl der Opfer des feindlichen Beschusses auf sechs gestiegen.

vor 2 Jahren

Ukrainische Verteidiger zeigen Kinder, die sich in Asowstal-Bunkern verstecken

Die Kämpfer des Asow-Regiments veröffentlichten ein neues Video mit Kindern, die sich vor „Befreiern“ in den Bunkern von Asowstal in Mariupol versteckten.

vor 2 Jahren

Schwere Technik notwendig, um Menschen zu retten - Selenskyj

Präsident Wolodymyr Selenskyj pocht auf Lieferungen schwererer Waffen vonseiten internationaler Partner an die Ukraine. Sie reichen nicht.

vor 2 Jahren

Frederiksen und Sánchez besuchen Borodjanka

Die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen und der spanische Regierungschef Pedro Sánchez haben am Donnerstag die von russischen Gräueltaten betroffene Stadt Borodjanka bei Kyjiw besucht.

vor 2 Jahren

Selenskyj trifft sich mit Michel. Unterstützung der Ukraine und Bedingungen für Beitritt zur EU im Mittelpunkt der Gespräche

Präsident Wolodymyr Selenskyj und der EU-Ratspräsident Charles Michel erörterten Antworten auf den Beitritts-Fragebogen.

vor 2 Jahren

Polens Premier Morawiecki besucht Containerstadt in Lwiw

Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki hat am Dienstag eine Containerstadt für 250 Personen besucht.

vor 2 Jahren

Appell an Präsidenten: Putin-Freund Medwedtschuk will sich gegen Einwohner und Verteidiger von Mariupol austauschen lassen

Der prorussische Parlamentsabgeordnete aus der Fraktion „Oppositionelle Plattform – Für das Leben“ Wiktor Medwedtschuk wendet sich an Präsidenten der Ukraine und Russland mit einem Vorschlag, ihn gegen Einwohner und Verteidiger von Mariupol austauschen zu lassen. Das gab der Sicherheitsdienst der Ukraine SBU im Messengerdienst Telegram bekannt.

vor 2 Jahren

Grenzer haben wieder die Kontrolle über Kontrollpunkt Wiltscha mit Weißrussland

Die ukrainischen Grenzer haben wieder die Kontrolle am Abschnitt mit Weißrussland am Kontrollpunkt „Wiltscha“.

vor 2 Jahren

Selenskyj trifft sich mit Staatschefs Polens, Litauens, Lettlands und Estlands in Kyjiw

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj ist am Mittwoch mit Staatschefs Polens, Litauens, Lettlands und Estlands in Kyjiw zusammengekommen.

vor 2 Jahren

Europa ist nächstes Ziel Russlands: Präsident Selenskyj fordert sofortige Lieferungen schwerer Waffen

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj hat die Welt aufgerufen, der Ukraine sofort schwere Waffen zu liefern.

vor 2 Jahren

In Region Charkiw Panzerkolonne zerstört – per „Tipp“ russischen Journalisten-Propagandisten

In der Region Charkiw Richtung Isjum habe das ukrainische Militär eine Panzerkolonne der Kantemirow-Panzerdivision zerstört. Der russische Propagandist Aleksander Koz zeigte sie in seinem Video.

vor 2 Jahren

Der Feind bereitet eine Offensive vor, um Verwaltungsgrenzen der Region Donezk zu erreichen - Generalstab

Der Feind werde wahrscheinlich versuchen, die Stadt Mariupol unter Kontrolle zu nehmen, Popasna zu erobern und eine Offensive in Richtung Kurachewe zu führen, um die Verwaltungsgrenzen der Region Donezk zu erreichen.

vor 2 Jahren

Russland verlor schon mehr Hubschrauber in der Ukraine als in letzten vier Kriegen - Verteidigungsministerium

Während des 45-tägigen Krieges gegen die Ukraine verloren die Russen 137 Hubschrauber, das ist viel mehr als in den vier Kriegen, die sie zuvor geführt haben.

vor 2 Jahren

Eindringlinge können auf Provokationen in Transnistrien zurückgreifen - Generalstab

Russische Streitkräfte können auf Provokationen auf dem Territorium Transnistrien in der Republik Moldova zurückgreifen.  

vor 2 Jahren

Rakete Х-29: Hochpräzise russische Waffen trifft Biotoilette in Gemüsegarten

Eine „wichtige Infrastruktureinrichtung“ in der Region Saporischschja ist von einer russischen hochpräzisen Rakete Х-29 zerstört worden. Das Video liegt der Agentur Ukrinform vor.

vor 2 Jahren

Treffen von Selenskyj mit Ursula von der Leyen und Borrell in Kyjiw begonnen

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj führt ein Treffen mit der EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und dem EU-Außenbeauftragten Josep Borrell durch. Sie sind am 8. April zu einem Besuch in Kyjiw eingetroffen.

vor 2 Jahren

Butscha: Bilder der Hölle

Mehr als ein Monat war die Kleinstadt Butscha bei Kyjiw von den russischen Truppen besetz.

vor 2 Jahren

Selenskyj besucht Stadt Butscha

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj hat am Montag die von Russen befreite Stadt Butscha besucht.

vor 2 Jahren

Verbrechen im Vorort Kyjiws: Außenminister fordert IStGH auf, Butscha zu besuchen

Der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba forderte auf, eine Missionen des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) und internationaler Organisationen so bald wie möglich nach Butscha und in andere Städte und Dörfer der Region Kyjiw zu entsenden, um Beweise über Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit durch die Russen zu sammeln.

vor 2 Jahren

Ein Monat des Widerstands: Selenskyj wendet sich an Ukrainer und die Völker der Welt

Der Ukrainische Staat und das ukrainische Volk leisten seit einem Monat heldenhaften Widerstand gegen die rücksichtslose Invasion der Russischen Föderation.

vor 2 Jahren

Azov Detachment destroys enemy tanks, AFVs and infantry in Mariupol

The Azov Special Operations Detachment, remaining in the besieged city of Mariupol and defending it from Russian troops, is destroying enemy tanks, armored fighting vehicles (AFVs) and infantry.

vor 2 Jahren

Russische Invasoren sprengen Kundgebung in Berdjansk auseinander – Menschen wurden geschlagen, Schüsse fielen

Im besetzten Berdjansk gingen heute Hunderte von Einheimischen zu einer pro-ukrainischen Kundgebung mit blau-gelben Symbolen. Das russische Militär hat die Menschen auseinandergesprengt, begann sie zu schlagen und festzunehmen.

vor 2 Jahren

Cherson, Kachowka, Berdjansk: In vorläufig besetzten Städten finden antirussische Kundgebungen statt

In den vorläufig besetzten Städten der Südukraine finden Massenkundgebungen gegen Russland statt, ließ das Zentrum für strategische Kommunikation und Informationssicherheit auf seinem Telegramkanal mitteilen, berichtet Ukrinform.

vor 2 Jahren

Proteste in Cherson gegen russische Armee dauern an: Menschen nennen Invasoren „Kindermörder“

In der von Russen eingenommenen Stadt Cherson dauern Proteste an. Die Menschen versammelten zur einer Demo auf dem Freiheitsplatz vor den bewaffneten russischen Soldaten, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

vor 2 Jahren

Henitschesk, Kachowka, Kalantschak: Menschen protestieren gegen Besatzer

In den besetzen Städten Henitschesk, Kachowka und Kalantschak im Süden der Ukraine protestieren die Einwohner gegen die russischen Besatzer. Die Menschen berichten darüber in den sozialen Medien.

vor 2 Jahren

Rede des Präsidenten Selenskyj im EU-Parlament

Präsident Wolodymyr Selenskyj sprach vor dem Europäischen Parlament

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz auf „ukrinform.de“ obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von übersetzten Texten aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Texte mit dem Vermerk „Werbung“ oder mit einem Disclaimer: „Das Material wird gemäß Teil 3 Artikel 9 des Gesetzes der Ukraine „Über Werbung“ Nr. 270/96-WR vom 3. Juli 1996 und dem Gesetz der Ukraine „Über Medien“ Nr. 2849-IX vom 31. März 2023 und auf der Grundlage des Vertrags/der Rechnung veröffentlicht.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-