Aktuelle Nachrichten

Waffenruhe im Konfliktgebiet Ostukraine vier Mal gebrochen

Waffenruhe im Konfliktgebiet Ostukraine vier Mal gebrochen

In den letzten 24 Stunden, am 21. September, wurden im Raum der Durchführung der Operation Vereinigter Kräfte (OVK) 4 Verletzungen des Waffenstillstands festgestellt, gab das Pressezentrum des OVK-Stabs auf Facebook bekannt, berichtet Ukrinform.

UAH-Wechselkurs der Nationalbank

UAH-Wechselkurs der Nationalbank

Die Nationalbank der Ukraine (NBU) hat am Mittwoch, dem 22. September, den offiziellen Wechselkurs von Hrywnja (UAH) bei 26,7081 UAH für einen US-Dollar gegenüber 26,7072 UAH für einen US-Dollar am Dienstag festgelegt, ließ die Bank auf ihrer Webseite mitteilen.

21 September 2021

Solvente Banken erwirtschaften 40 Prozent mehr Reingewinn

Solvente Banken erwirtschaften 40 Prozent mehr Reingewinn

Der Nettogewinn der solventen Banken der Ukraine habe sich im Zeitraum von Januar bis August 2021 auf 45,6 Mrd. UAH belaufen, um 13 Mrd. UAH mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, ließ der Pressedienst der Nationalbank der Ukraine (NBU) im Onlinedienst Telegram mitteilen, berichtet Ukrinform.

Polen verurteilt russische „Wahlen“ auf besetzter Krim und in besetzten Gebieten

Polen verurteilt russische „Wahlen“ auf besetzter Krim und in besetzten Gebieten

Das polnische Außenministerium hält für unrechtmäßig die Abhaltung der russischen „Wahlen“ zur russischen Staatsduma auf der vorläufig besetzten Krim und die elektronische Abstimmung in den vorläufig besetzten Teilen der Regionen Donezk und Luhansk. Es drückte seine Enttäuschung über die Nichtzulassung von Beobachtern der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), der UN und des Europarats zu den Wahlen aus, was den demokratischen Werten und Normen widerspricht, und stellte die Legitimität der Wahlen in Frage.

EU erkennt russische Wahlen auf der Krim nicht an

EU erkennt russische Wahlen auf der Krim nicht an

Die EU hat die so genannten Wahlen in den besetzten Gebieten der Ukraine nicht an. Sie nahm auch unabhängige und seriöse Berichte über ernsthafte Verstöße während der Wahlen zur Kenntnis.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-