Chef des Präsidialamtes fordert Israel, Beziehungen zum „barbarischen russischen Staat“ abzubrechen

Chef des Präsidialamtes fordert Israel, Beziehungen zum „barbarischen russischen Staat“ abzubrechen

Ukrinform Nachrichten
Ukrainische Behörden fordern Israel auf, mehr zu tun, um unserem Staat zu helfen, sich vor gegen die russische Aggression zu wehren.

Dies meldet Ukrinform unter Berufung auf den Telegram-Kanal des Leiters des Präsidialamtes, Andrij Jermak. Er schrieb dies für Israel Hayom.

„In einer schweren Stunde der Bewährungsprobe braucht die Ukraine treue Verbündete, die fähig und bereit sind, unsere Last zu teilen, weil sie den wahren Wert von Freiheit und Frieden kennen. Und in einer Zeit, in der Juden auf der ganzen Welt in die Saison des Großen Heiligen Tages eintreten und über das vergangene Jahr, ihre persönlichen Reisen, ihre Mängel und ihr Wachstum nachdenken, fordern wir Israel auf, auch nachzudenken und mehr zu tun, um der Ukraine zu helfen, ihren Lebensstil und ihr Leben als solches zu schützen", sagte Jermak.

Israel müsse unser zuverlässiger Partner im Kampf gegen den Terrorismus werden. Es sei an der Zeit, für Selbstreflexion anzuhalten und seine Beziehungen zum heimtückischen und barbarischen russischen Staat abzubrechen, betonte der Chef des Präsidialbüros.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2023 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-