„Dialog ist ein Zeichen der Stärke“: NATO glaubt bisher an Einigung mit Russland

„Dialog ist ein Zeichen der Stärke“: NATO glaubt bisher an Einigung mit Russland

Ukrinform Nachrichten
Es sei Russland, das dafür verantwortlich sei, die Spannungen in der Ukraine zu senken und eine weitere Eskalation zu vermeiden.

Dies sagte der NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg dem kanadischen öffentlich-rechtlichen Sender CBC.

„Russland ist der Aggressor. Wenn wir von einem Opfer der Aggression eine Deeskalation erwarten, dann stellen wir auf seltsame Weise alles auf den Kopf ", sagte Stoltenberg

Gleichzeitig fügte er hinzu, dass die NATO immer noch bereit sei, die Sorgen Moskaus anzuhören und zu diskutieren. „Solange wir stark und vereint sind, können wir viel mit Russland besprechen. Dialog, Gespräch, Verhandlungen sind kein Zeichen von Schwäche, sondern von Stärke ", betonte der Generalsekretär.

Gleichzeitig machte er deutlich, dass eine weitere Offensive auf ukrainischem Territorium für Russland ein „großer strategischer Fehler“ wäre und die Russische Föderation viele Menschenleben kosten würde. "Die Streitkräfte der Ukraine sind viel besser ausgebildet, gerüstet als 2014, als Russland zum ersten Mal angegriffen hat. Und natürlich werden wir immer bereit sein, alles zu tun, um alle NATO-Verbündeten zu schützen", resümierte Stoltenberg.

Wie berichtet, habe Russland nach Angaben der ukrainischen und westlichen Geheimdienste rund 100.000 Soldaten an der Grenze zur Ukraine zusammengezogen.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-