Etwa 15.000 Nepalesen kämpfen auf der russischen Seite in der Ukraine – CNN

Etwa 15.000 Nepalesen kämpfen auf der russischen Seite in der Ukraine – CNN

Ukrinform Nachrichten
Bis zu 15.000 Nepalesen kämpfen in der russischen Armee gegen die Ukraine. Sie verdienen mindestens 2.000 US-Dollar pro Monat, berichtet der US-Nachrichtensender CNN.

Die Journalisten sprachen mit Söldnern, die in ihr Heimatland zurückkehrten und mit Angehörigen der Söldner. Nach Angaben habe die russische Regierung im Vorjahr ein lukratives Paket für ausländische Kämpfer angekündigt. Das Paket umfasse ein Gehalt von mindestens 2.000 US-Dollar monatlich und einen beschleunigten Prozess zur russischen Einbürgerung.

Nach Angaben der nepalesischen Regierung kämpfen in der Ukraine 200 der Bürger des Landes für die russische Armee.  Mindestens 13 Nepalesen seien getötet wurden. Vier Nepalesen seien in der ukrainischen Gefangenschaft.

Die Opposition und Menschenrechtsaktivisten in Nepal sagen, dass diese offiziellen Schätzungen die tatsächlichen Zahlen unterschätzen. Die nepalesische Oppositionsabgeordnete und ehemalige Außenministerin, Bimala Rai Paudyal, sagte am Donnerstag, dass zwischen 14.000 und 15.000 Nepalesen an der Front in der Ukraine kämpfen.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2024 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-