Paralympics 2020 in Tokio: Jemeljanow gewinnt Gold im Ruder-Einer

Paralympics 2020 in Tokio: Jemeljanow gewinnt Gold im Ruder-Einer

Ukrinform Nachrichten
Der Ukrainer Serhij Jemeljanow ist der Gewinner bei den Paralympischen Spiele in Tokio (Japan).

Der Vertreter der Region Poltawa hat sein Gold im Ruder-Einer, Klasse KL3 gewonnen.

Jemeljanow überwand 200 Meter in 40,355 Sekunden mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,1 Sekunde vor dem nächsten Gegner aus Russland.

Mykola Cynjuk aus Riwne gewann die Silbermedaille im Ruder-Einer, 200 m, KL2.

Die ukrainischen Sportler haben bereits bei Paralympics 87 Medaillen - 21 Goldmedaillen, 41 Silber- und 25 Bronzemedaillen gewonnen. Nun belegt das ukrainische Team Platz 5 bei den Paraolympischen Speilen in Tokio.  

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-