Nationaler Sicherheitsrat: 1,5 Milliarden Dollar von Janukowytsch beschlagnahmt

28.04.2017 13:32 320

Ein Gericht der letzten Instanz hat eine Beschlagnahme von zuvor eingefrorenen 1,5 Milliarden Dollar, die den Gefolgsleuten des ehemaligen Staatspräsidenten Wiktor Janukowytsch gehörten, erlaubt.

Das berichtet „Ukrainska Prawda“ unter Berufung auf die Pressestelle des Rates für Nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine.

„Gemäß einem Gericht der letzten Instanz sollen die eingefrorenen Mittel von Janukowytsch und seinem Team, 1,5 Milliarden Dollar, in den Staatshaushalt überwiesen werden“, so die Pressestelle.

„Der Generalstaatsanwalt Juri Luzenko und Sekretär des Rates für Nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine Olexandr Turtschynow besuchten mit der Gerichtsentscheidung die „Oschadbank“. Sie informierten darüber die Führung der Bank und dann fuhren zum Staatspräsidenten, um ihm darüber zu berichten“, so der Sicherheitsrat.

„Die Gelder werden derzeit auf die Konten des Staatshaushalts überwiesen“, heißt es in der Meldung.

Der Rat für Nationale Sicherheit und Verteidigung mache keine genaueren Angaben über das Gericht.

Die staatliche Finanzaufsicht hatte am 28. Januar 2015 etwa 1,42 Milliarden Dollar auf den Konten der nicht in der Ukraine ansässigen Unternehmen, die in Verbindung mit Wiktor Janukowytsch, seinen Angehörigen, Beamten der vorherigen Regierung des Landes und den mit ihnen verbundenen Personen stehen, eingefroren.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-