Präsidenten der Ukraine und Weißrusslands gedenken der Liquidatoren von Tschornobyl

26.04.2017 13:31 1114

Die Präsidenten der Ukraine und Weißrusslands, Petro Poroschenko und Alexandr Lukaschenko haben am 31. Jahrestag der Tschornobyl-Katastrophe der gestorbenen Liquidatoren gedacht.

Die Staatschefs legten Blumen an der „Mauer der Erinnerung“ im Memorial für „Helden von Tschornobyl“ nieder, berichtet die weißrussische Nachrichtenagentur BELTA. Die „Mauer der Erinnerung“ befindet sich am administrativen Gebäude des Kernkraftwerkes Tschornobyl. An der Wand sind Tafeln mit den Namen der Mitarbeiter des Werkes, die bei der Beseitigung der Folge der Havarie gestorben waren, angebracht. Eine Glocke auf einem Bogen klingt jedes Jahr am 26. April.

Die Präsidenten machten sich auch mit Bau einer neuen Schutzhülle und Entsorgung von radioaktiven Abfällen bekannt.

Poroschenko und Lukaschenko werden auch politische Gespräche in Weißrussland führen.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-