In Donezk Terroristenanführer „Giwi“ getötet

08.02.2017 11:03 804

In Donezk sei der Kommandeur der Terror-Milizen Michail Tolstych, bekannt als „Giwi“, getötet worden, teilt per Facebook der Journalist Jurij Butusow mit.

„Alle Quellen in „DNR“ (selbsterklärte „Volksrepublik Donezk - DNR“ – Red.) bestätigen, heute Morgen um 06:12 Uhr wurde in Donezk einer der bekanntesten pro-russischen Terroristen, Kommandeur des Sturmbataillons „Somalia“, Oberst der DNR, Michail Tolstych, Deckname „Giwi“, getötet“, schreibt Butusow.

Er soll dem Bericht zufolge durch den Abschuss der Rakete aus dem tragbaren Raketenwerfer RPO „Schmel“ in seinem Büro umgekommen worden sein.

„Giwi“, schreibt Butusow weiter, erhielt seine breite Bekanntheit durch Folterungen und Hinrichtungen ukrainischer Zivilisten und Kriegsgefangenen. Vor kurzem beteiligte er sich mit seinem Bataillon an den Gefechten bei Awdijiwka.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-