U-Haft für ukrainische Matrosen, Kriegsgefangene bis zum 15. Mai verlängert

U-Haft für ukrainische Matrosen, Kriegsgefangene bis zum 15. Mai verlängert

Ukrinform Nachrichten
Die Untersuchungshaft bezüglich der ukrainischen Matrosen, die in der Straße von Kertsch vom russischen Militär festgenommen wurden, ist bis zum 25. Mai verlängert.

Dies teilte der Anwalt Nokolaj Polosow mit, meldet Interfax.

Wie berichtet, haben die Küstenwachschiffe der Russischen Föderation  am 25. November die ukrainischen Schiffe aggressiv angegriffen. Die ukrainischen Kriegsschiffe bewegten sich planmäßig aus Odessa in den Hafen Mariupol. Die Sicherheitskräfte Russland haben drei ukrainische Schiffe in der Meerenge von Kertsch beschossen und aufgebracht sowie 24 Marinesoldaten festgenommen.

Die unter der Kontrolle Russlands stehenden "Gerichte" auf der besetzten Krim verhafteten alle Gefangenen für zwei Monate, wonach sie nach Moskau gebracht worden waren.

Ende Dezember wurden drei verwundete Marinesoldaten in das Krankenhaus des Moskauer Untersuchungsgefängnisses „Matrosskaya Tishina“ verlegt, weitere 21 Seeleute werden im Moskauer Untersuchungsgefängnis „Lefortowo“ gehalten.

Nach den Worten des Anwalts  Polosow hätten alle von Russland gefangen genommenen ukrainischen Matrosen erklärt, dass sie Kriegsgefangene seien.

Am 7. Januar verklagte die Ukraine  bei dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gegen Russland betreffs der Verletzung der Rechte von festgenommenen ukrainischen Matrosen.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-