Umfrage: Die meisten Ukrainer sprechen sich für wirtschaftliche Reformen aus

Umfrage: Die meisten Ukrainer sprechen sich für wirtschaftliche Reformen aus

231
Ukrinform
63 Prozent der Ukrainer sind der Meinung, dass das Land Wirtschaftsreformen am meisten braucht. Das ergab eine Umfrage zur Stimmung der Wähler in der Ukraine, die von Experten des Meinungsforschungsinstituts Kyjiw, des Rasumkow-Zentrums und der Gruppe „Rating“ durchgeführt wurde.

Die Ergebnisse des Umfrage stellte Vizedirektor des Meinungsforschungsinstituts Kyjiw, Anton Hruschewskyj, vor der Presse am Dienstag vor, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Menschen werden gefragt, welche Reformen vorrangig sind, sagte er. „Für 63 Prozent der Befragten haben gerade die wirtschaftlichen Reformen Vorrang haben. 43 Prozent reden über soziale Reformen und 37 Prozent über Reformen zur Korruptionsbekämpfung“, betonte Hruschewskyj. Für 16 Prozent der Ukrainer haben die politischen Reformen Priorität. Jeder zehnte Bürger halte die Reformen im militärischen und humanitären Bereich für vorrangig.

Die Umfrage wurde im Zeitraum 19. Oktober bis 02. November 2018 in allen Regionen der Ukraine, außer der besetzen Krim und einigen Gebieten in den Regionen Donezk und Luhansk, durchgeführt. Befragt wurden 10.000 Menschen im Alter von 18 Jahren. Die Fehlerquote liegt bei 1,0 Prozent.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-