Im Frontgebiet der Region Donezk mehr als 660 Häuser instand gesetzt

Im Frontgebiet der Region Donezk mehr als 660 Häuser instand gesetzt

Ukrinform Nachrichten
Im Frontgebiet der Donezker Region seien bereits mehr als 660 Wohnhäuser instand gesetzt worden, die durch den Krieg beschädigt wurden, gab auf seiner Facebook-Seite der Vorsitzende der Donezker zivil-militärischen Regionalverwaltung, Oleksandr Kuzj, bekannt.

„Im Frontgebiet sind kriegszerstörte Häuser rekonstruiert worden. In Awdijiwka sind 552 Häuser repariert, in Marjinka - 52, in Krasnohoriwka - 51 und in Torezk – 11“, schrieb er.

Er teilte mit, dass die Wiederaufbauarbeiten im August des letzten Jahres begonnen haben. Seit Anfang des Jahres wurden aus dem lokalen Budget für diese Zwecke 11,572 Millionen Hrywnja (UAH) zur Verfügung gestellt.

Auch internationalen Organisationen helfen, Privathäuser wiederaufzubauen.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-