Mitglied der Synode des Ökumenischen Patriarchats: Moskauer Kirche ist die Tochter der ukrainischen Kirche

Mitglied der Synode des Ökumenischen Patriarchats: Moskauer Kirche ist die Tochter der ukrainischen Kirche

485
Ukrinform
Die Kirche in Moskau sei die Tochter der ukrainischen Kirche, die wiederum die Tochter des Ökumenischen Patriarchats sei, erklärte das Mitglied der Heiligen Synode des Ökumenischen Patriarchats, Metropolit Elpidifor in einem Interview mit der russischen Ausgabe „Orthodoxie und die Welt“, das Ukrinform aus dem Griechischen übersetzt hat.

„Im Fall mit der ukrainischen Kirche ist zumindest paradox und verdreht die Behauptung von irgendjemandem, dass die Kirche in Moskau die Mutter der Kirche der Ukraine ist. Genau umgekehrt. Die Moskauer Kirche ist die Tochter der ukrainischen Kirche, die - die ukrainische Kirche - die Tochter des Ökumenischen Patriarchats ist. Wissen Sie, dass die Christianisierung (Taufe) von Rus, nicht der Russen, und bekanntlich ist Kiewer Rus was anderes, nämlich der heutigen Ukrainer bei Wladimir geschah. Dementsprechend ist die Jurisdiktion des Ökumenischen Patriarchats die Ukraine, das ist Kiew, und daher auch die Mutterkirche“, sagte er.

Das Mitglied der Heiligen Synode des Ökumenischen Patriarchats kommentierte auch die Frage des Journalisten, dass es damals angeblich die Ukraine noch nicht gab: „Sie war; das Territorium kann unterschiedlichen Namen haben, aber das Land ist das gleiche, uns interessiert der Namen des Territoriums nicht, uns interessiert Canonicity. Vielleicht hatte es einen anderen Namen, aber wir reden über das gleiche Land, zumindest über das gleiche geographische Territorium. So ist die Mutterkirche der ukrainischen Kirche die Kirche in Konstantinopel, und die Mutterkirche der Kirche in Moskau ist die Kirche in Kiew“.

Gesondert betonte er, dass das früher selbst vom Moskauer Patriarch Kirill anerkannt wurde, der während eines offiziellen Besuchs in Konstantinopel erklärte, dass „Kiew für uns unsere Heimat, unsere Mutter ist“. „So, wie Sie sehen, sind die Dinge aus einem anderen Gesichtspunkt dargelegt, und niemand kann heute behaupten, dass die Moskauer Kirche eine Mutterkirche für die Ukraine ist. Es ist historisch und kanonisch, und in jeder Hinsicht paradox, etwas Ähnliches zu behaupten“, unterstrich der Metropolit Elpidifor.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-